Eifeler Eiersoße

10 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eier hartgekocht 6
Sonnenblumenöl kaltgepresst 125 ml
Zitronensaft frisch gepresst 2 Esslöffel
Senf mittelscharf 1 Esslöffel
Crème fraîche 200 ml
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Salz etwas
Schnittlauch frisch reichlich

Zubereitung

1.Die Eier pellen und halbieren. Die Eigelbe in einen hohen schmalen Rührbecher geben, das Weiße mit einem großen Messer fein zerhacken. Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden.

2.Alle Zutaten (bis auf ein paar Schnittlauchröllchen, die zum Garnieren gebraucht werden) zum Eigelb im Rührbecher geben und mit dem Stabmixer gründlich durchpürieren, bis eine gleichmäßige Créme entstanden ist.

3.Die fertige Soße im Kühlschrank ein paar Stunden durchziehen lassen und dann mit Schnittlauch bestreut servieren.

4.Eiersoße ißt man zu gekochtem oder gebratenem Fleisch, zu Fisch, als Dip zu Gemüse-Sticks oder auch einfach nur zu Pellkartoffeln. Sie gehört in unserer Region auch auf jedes kalte Buffet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eifeler Eiersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eifeler Eiersoße“