Krustenbraten in Kaffee-Wacholder-Sauce

Rezept: Krustenbraten in Kaffee-Wacholder-Sauce
Wintergrillen pur! Unser Heiligabend-Essen
3
Wintergrillen pur! Unser Heiligabend-Essen
04:00
4
1797
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Krustenbraten vom Schwein
50 ml
Cola
100 ml
Rotwein
100 ml
starker Espresso kalt
10 Stk.
Wacholderbeeren
3 Stk.
Lorbeerblätter
1 EL
Salz
1 TL
Thymian gerebelt
3 Stk.
Knoblauchzehen gehackt
50 ml
Barbecuesoße
2 TL
Honig
3 TL
Pfeffer schwarz
1 TL
Kreuzkümmel
1 TL
Sesamöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
456 (109)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
11,8 g
Fett
4,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krustenbraten in Kaffee-Wacholder-Sauce

96 - Krustenbraten

ZUBEREITUNG
Krustenbraten in Kaffee-Wacholder-Sauce

1
Die Schwarte des Krustenbratens rautenförmig einschneiden. Wacholderbeeren, Kreuzkümmel und Lorbeerblätter in einem Mörser grob zerstoßen. Gewürze mit allen anderen Zutaten in einem Topf erhitzen, ca. 5 Minuten köcheln lassen und danach abkühlen lassen.
2
Mit einer Marinierspritze ca. 50 ml der Marinade an mehreren Stellen in den Braten spritzen. Fleisch in einen Gefrierbeutel geben, die restliche Marinade dazugeben und gut verschließen. Ca. 12 Stunden im Kühlschrank marinieren.
3
Das Fleisch vor dem Grillen aus der Marinade nehmen, abtupfen und etwas anwärmen lassen. Grill auf 120 Grad heizen, bei Gas- oder Holzkohle-Grill mit indirekter Hitze und Thermometer arbeiten, Räucherchips nach Geschmack (bereits gewässert) in der Räucherbox auflegen. Fleisch auf den Grill geben und 2 Stunden smoken. Mit Pelletgrill geht es natürlich einfacher!
4
Danach Braten in Alufolie einwickeln und unter Zuhilfenahme eines Bratenthermometers auf 65 Grad Kerntemperatur weiter grillen (ca. 1,5 Stunden). Danach Alufolie entfernen, die Hitze auf 240 Grad erhöhen und bis zu einer Kerntemperatur von 80 Grad bräunen. Etwas Barbecuesoße mit 2 EL der Marinade und einem starken Espresso erwärmen
5
Braten aufschneiden und mit der Soße und Beilagen nach Wahl servieren (auf dem Bild Knoblauch-Kartoffel-Ecken und Maiskolben).

KOMMENTARE
Krustenbraten in Kaffee-Wacholder-Sauce

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Wir grillen auch im Winter. Dein Rezept ist fantastisch,
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Der sieht köstlich aus, hast du fantastisch zubereitet, Grillen im Winter ist eine tolle Idee und eine tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Gefällt mir. LG Brigitte
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich grille öfter im Winter. Dein Rezept ist klasse beschrieben und superlecker. Kann man nicht besser machen. Weiter so. LG. Dieter

Um das Rezept "Krustenbraten in Kaffee-Wacholder-Sauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung