Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste

Rezept: Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste
Ein einfaches und doch so leckeres Rezept für ein gutes Stcük Fleisch
9
Ein einfaches und doch so leckeres Rezept für ein gutes Stcük Fleisch
03:30
4
8398
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 kg
Roastbeef
Dijon Senf
Meerrettich frisch
Salz
Pfeffer grün
Butterschmalz
Honig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.12.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
699 (167)
Eiweiß
21,5 g
Kohlenhydrate
-
Fett
9,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste

Roastbeef im Salz-Kräuter-Bett

ZUBEREITUNG
Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste

Info
1
Ihr seht es schon an der Zutatenliste. Das Rezept ist genial einfach, aber wenn das Fleisch gut ist, ist das Ergebnis richtig lecker. Euch mag die menge Fleisch für die Anzahl der Personen vielleicht etwas zu hoch erscheinen. Um jedoch ein vernünftiges Roastbeef zu machen, darf das Stück Fleisch nicht zu klein sein. Und dann kann man erst einmal am Samstag Abend davon Essen, am Sonntag zum Frühstück aufs Toast legen, zum Abendessen mit Bratkartoffeln kalt aufschneiden und am Montag und Dienstag auf's Pausenbrot und ....
Zubereitung
2
Fleisch waschen und trockentupfen Butterschmalz in einer schweren Pfanne erhitzen und Fleisch von beiden Seiten kräftig anbraten. Backofen auf 70° Ober- und Unterhitze vorheizen, Fleischplatte mit vorwärmen.
3
Derweil grünen Pfeffer zerdrücken und kleinhacken, Meerrettich fein reiben und alles mit Salz und dem Senf vermischen.
4
Aus der Pfanne nehmen, einen Moment abkühlen lassen, Pfanne ungespült beiseite stellen. Fleisch mit der Marinade rundherum schön einreiben. Von was ihr wie viel nehmt, bleibt Eurem Geschmack überlassen, ein paar Chiliflocken können auch noch dazu.
5
Pfanne nochmal erhitzen, diesmal nicht ganz so heiß, die Marinade soll nicht verbrennen. Nochmal so 5 Minuten auf beiden Seiten bei mäßiger Hitze anbraten, Fleisch im Ofen auf die Fleischplatte legen und die Wartezeit damit verbringen, die Spüle und Pfanne wieder sauberzumachen, die Reste von Pfeffer und Meerrettich wieder in den Kühlschrank zu stellen
6
Nach drei Stunden nochmal für 5 bis 10 Minuten volle Hitze mit Umluft geben und das Fleisch anschließend auf eine Holzbrett 10 bis 15 Minuten ruhen lassen. Es kann dabei ruhig offen bleiben, ein Roastbeef muss nicht brühend heiß gegessen werden. Fleisch mit einem scharfen Messer gegen die Faserrichtung dünn aufschneiden und genießen.
7
Dazu serviere ich ein knackiges Pfannengemüse mit frischen Champignons, Karotten, milden Peperoni und Zuckerschoten sowie ein paar Macaire-Kartoffeln (in meinem Rezeptbuch)

KOMMENTARE
Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das Roastbeef hast Du perfekt zubereitet, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von uns dafür, GLG Detlef und Moni,
Benutzerbild von SmallCap
   SmallCap
OK, ihr habt gewonnen - 8 Personen
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Das ist aber ein tolles Roastbeef geworden. Genau so mag ich es, leider nur ich! Roastbeef ist ein perfektes Fleisch um es so, wie du es ja auch gemacht hast, mit der NT Methode perfekt zu garen. Ich gebe aber lunapiena Recht das du vielleicht doch deine Personenanzahl auf 8 erhöhen solltest, nicht jeder mag Roastbeef dann noch 2 - 3 Tage essen. Ansonsten finde ich auch die Würzung gut und ich hätte nichts dagegen wenn dein Teller heute Abend auf meinem Tisch stehen würde.......LG Regine
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Also, drei Kilo Fleisch für vier (!) Personen scheint mir dann doch etwas übertreiben. Auch wenn du es im ersten Punkt schreibst, dass ein großes Stück Fleisch einfach einen besseren Braten gibt. Da hast du schon Recht. Doch zähl mal die Mahlzeiten zusammen, dann kommst du locker auf 8 - 10 Portionen und das solltest du auch so angeben. Die Zubereitung ist allerdings toll und deinen Bildern nach zu urteilen ein wahrer Gaumenschmaus.

Um das Rezept "Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung