Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste

3 Std 30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Roastbeef 3 kg
Dijon Senf etwas
Meerrettich frisch etwas
Salz etwas
Pfeffer grün etwas
Butterschmalz etwas
Honig etwas

Zubereitung

Info

1.Ihr seht es schon an der Zutatenliste. Das Rezept ist genial einfach, aber wenn das Fleisch gut ist, ist das Ergebnis richtig lecker. Euch mag die menge Fleisch für die Anzahl der Personen vielleicht etwas zu hoch erscheinen. Um jedoch ein vernünftiges Roastbeef zu machen, darf das Stück Fleisch nicht zu klein sein. Und dann kann man erst einmal am Samstag Abend davon Essen, am Sonntag zum Frühstück aufs Toast legen, zum Abendessen mit Bratkartoffeln kalt aufschneiden und am Montag und Dienstag auf's Pausenbrot und ....

Zubereitung

2.Fleisch waschen und trockentupfen Butterschmalz in einer schweren Pfanne erhitzen und Fleisch von beiden Seiten kräftig anbraten. Backofen auf 70° Ober- und Unterhitze vorheizen, Fleischplatte mit vorwärmen.

3.Derweil grünen Pfeffer zerdrücken und kleinhacken, Meerrettich fein reiben und alles mit Salz und dem Senf vermischen.

4.Aus der Pfanne nehmen, einen Moment abkühlen lassen, Pfanne ungespült beiseite stellen. Fleisch mit der Marinade rundherum schön einreiben. Von was ihr wie viel nehmt, bleibt Eurem Geschmack überlassen, ein paar Chiliflocken können auch noch dazu.

5.Pfanne nochmal erhitzen, diesmal nicht ganz so heiß, die Marinade soll nicht verbrennen. Nochmal so 5 Minuten auf beiden Seiten bei mäßiger Hitze anbraten, Fleisch im Ofen auf die Fleischplatte legen und die Wartezeit damit verbringen, die Spüle und Pfanne wieder sauberzumachen, die Reste von Pfeffer und Meerrettich wieder in den Kühlschrank zu stellen

6.Nach drei Stunden nochmal für 5 bis 10 Minuten volle Hitze mit Umluft geben und das Fleisch anschließend auf eine Holzbrett 10 bis 15 Minuten ruhen lassen. Es kann dabei ruhig offen bleiben, ein Roastbeef muss nicht brühend heiß gegessen werden. Fleisch mit einem scharfen Messer gegen die Faserrichtung dünn aufschneiden und genießen.

7.Dazu serviere ich ein knackiges Pfannengemüse mit frischen Champignons, Karotten, milden Peperoni und Zuckerschoten sowie ein paar Macaire-Kartoffeln (in meinem Rezeptbuch)

Auch lecker

Kommentare zu „Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roastbeef mit Senf-Meerettichkruste“