Granatapfel-Hähnchen

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrust, in sehr grobe Stücke geschnitten 400 g
Marinade
Olivenöl 2 EL
Granatapfel-Sirup 80 ml
Zitrone, nur der Saft 1
Knoblauchzehen, fein gerieben 3
Dijonsenf 2 EL
Sherry-Essig 2 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Sonst
Granatapfel-Kerne 4 EL
gehackte Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1892 (452)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
50,0 g

Zubereitung

1.Alle Zutaten für die Marinade in eine verschließbare Schale geben und zu einer homogenen Marinade verrühren. Die Hähnchenbrustteile darin einlegen, verschließen und mindestens 6 Stunden, am besten aber über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

2.1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen, damit das Fleisch Zimmertemperatur annehmen kann. Eine Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen und darin die Hähnchenteile von beiden Seiten solange braten, bis sie durch sind - eine Zugabe von Öl in der Pfanne ist nicht notwendig, die Marinade bringt genug mit.

3.Die Hähnchenteile dann auf einem Teller anrichten, mit Granatapfelkernen und Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt ein leckerer Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Granatapfel-Hähnchen“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Granatapfel-Hähnchen“