Pangasiusfilet auf süß-sauer Gemüse mit Basmati Reis

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Frisches Pangasiusfilet, küchenfertig, ohne Haut 260 g
Salz & Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Öl & Butter zum Braten etwas
Für das Gemüse:
Möhren 2
Paprikaschote, rot 1
Paprikaschote, gelb 1
Lauchzwiebeln, klein geschnitten 3
Ananas Scheiben (aus der Dose), gewürfelt 230 g
Tomatenmark 1 EL
Junge Erbsen, TK 1 Tasse
Öl zum Braten etwas
Für die Sauce:
Ananas Saft Etwas
Soja Sauce 1 EL
Reisessig 1 TL
Sambal Manis Etwas
Sambal Oelek Etwas
Maismehl 1 TL
Für das Reis:
Basmati Reis, Spitzenqualität,- Kochbeutel 125 g
Salz 0,5 TL
Wasser 1 Liter
Außerdem:
Zitronenscheiben zum Garnieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
16 (4)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Möhren schälen, waschen und klein schneiden. Paprikaschoten waschen, vierteln, Samen und weiße Innenhaut entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Lauchzwiebel putzen, welkes Grün abschneiden und in Scheiben schneiden.

2.Öl in einer Pfanne erhitzen. Vorbereitetes Gemüse (ohne Erbsen und Ananas) hineingeben, unter gelegentlichem Rühren kurz andünsten. Aus den oben genannten Zutaten eine süß-saure Sauce verrühren, damit das Gemüse ablöschen. Zugedeckt bei niedriger Temp. bissfest garen lassen. Zum Schluss Erbsen und Ananas unterrühren, abschmecken, ggfls. nachwürzen und kurz ziehen lassen.

3.Salzwasser zum Kochen bringen. Reis-Beutel flach in das kochende Wasser legen und ca. 10 Min. ohne Deckel kochen lassen. Beutel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.

4.Derweil, Fischfilet unter fließendem Wasser kurz abspülen und trockentupfen. In einer Pfanne Öl und Butter erhitzen, den Fisch reinlegen und darin von jeder Seite ca. 2-3 Minuten braten, währenddessen mit Salz und Pfeffer würzen.

5.Reis und das süß-sauer Gemüse auf zwei Tellern anrichten und die gebratenen Pangasiusfilets darauf platzieren und mit Zitronenscheibe Garniert gleich servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pangasiusfilet auf süß-sauer Gemüse mit Basmati Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pangasiusfilet auf süß-sauer Gemüse mit Basmati Reis“