Gugelhupf mit Quark und Nussschokolade

40 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Vollmilch Nuss 200 Gramm
Butter weich 100 Gramm
Zucker weiß 200 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier Freiland 5
Haselnüsse gemahlen 200 Gramm
Mehl 300 Gramm
Backpulver 2 Päckchen
Quark 250 Gramm
Rum 1 Esslöffel
Buttervanille Aroma 4 Tropfen
Milch 200 Milliliter
Salz 2 Prisen
Kuchenglasur Haselnuss 100 Gramm

Zubereitung

1.Die Nussschokolade in kleine Würfel schneiden.

2.In einer Rühr Schüssel Butter, Zucker, Vanillezucker, Rum, einer Prise Salz und das Vanille Aroma cremig schlagen. Die Eier trennen, das Eiweiß zur Seite stellen und die Eigelbe unterrühren.Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in zwei Portionen unterrühren.

3.Den Quark und die Milch unterrühren. Die gemahlenen Haselnüsse dazugeben und unterrühren. Das Eiweiß mit der zweiten Prise Salz steif schlagen, zu dem Teig geben und unterheben. Die Schoko Stücke dazugeben und auch unterheben. Den Teig nun in die vorbereitete Gugelhupf Form geben.

4.Den Gugelhupf in den auf 175 Grad ( Umluft ) vorgeheizte Backofen stellen und ca. 60-65 Min. backen. ( Stäbchen Probe ) Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

5.Den ausgekühlten Gugelhupf auf eine Kuchenplatte stürzen. Die Kuchenglasur schmelzen und den Gugelhupf damit verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gugelhupf mit Quark und Nussschokolade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...