Kuchen - Kleiner Halloween-Kuchen

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 400 g
Zucker 100 g
Backpulver 2 TL
Kokosraspeln 4 EL
Eier 2
Kokosjoghurt 250 g
Kürbis Konserve abgetropft 150 g
Kürbis-Saft aus dem Glas 12 EL
Zartbitterschokolade 100 g
Margarine 125 g
Dekoration
Zartbitter-Kuvertüre 100 g
Kokosraspeln 1 EL
Vampire von Haribo oder andere Halloween-Deko etwas

Zubereitung

1.Die Zartbitterschokolade mit der Margarine langsam schmelzen. Währenddessen Mehl, Zucker, Backpulver und Kokosraspeln vermischen, dann Eier, Kokosjoghurt, Kürbis-Saft und die geschmolzene Schokoladen-Margarinen-Mischung dazugeben und mit dem Mixer gut verrühren. Die Kürbisstückchen klein schneiden und kurz unter den Teig rühren.

2.Den Teig in eine kleine Kastenform füllen (meine ist 24 x 10,5 x 6,5 cm) und in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Den Kuchen ungefähr 1 Stunde backen, dann abkühlen lassen.

3.Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kann die Kuvertüre geschmolzen werden. Die Kokosraspeln unter die Kuvertüre rühren und den Kuchen damit bestreichen. Dann die Deko "aufkleben" (bei mir waren es Vampire von Haribo).

4.Wenn die Kuvertüre getrocknet ist, kann der Kuchen endlich gegessen werden... ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen - Kleiner Halloween-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen - Kleiner Halloween-Kuchen“