Sacher-Muffins

1 Std 18 Min mittel-schwer
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
Zartbitterschokolade 75 g
weiche Butter, auch Halbfettstufe möglich 60 g
Eier 4 Stk.
Salz 1 Prise
Zucker 80 g
Vanillinzucker 2 Päckchen
Aprikosenlikör, ersatzweise Orangenlikör oder Weinbrand 2 EL
Dinkelmehl Type 630 60 g
gemahlene Mandeln 50 g
für die Glasur:
Aprikosenkonfitüre 100 g
Aprikosenlikör 2 EL
Zartbitterschokolade 50 g
Zucker 80 g
Wasser 60 ml
Kakaopulver 2 EL (gestrichen)

Zubereitung

1.Zuerst wird die Schokolade in grobe Stücke gebrochen und mit der Butter in einem kleinen Topf bei geringer Hitze unter gelegentlichem Rühren geschmolzen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen.

2.Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz in einer kleinen Schüssel steif schlagen. In der Eigelbschüssel Zucker, Vanillinzucker und Aprikosenlikör mit den Rührbesen des Handrührgeräts auf höchster Stufe 1-2 Minuten schaumig rühren. Die geschmolzene Schokolade kurz auf niedriger Stufe unter die Eigelbmasse rühren.

3.Den Eischnee auf die Eier-Schoko-Masse heben; darauf Mehl und Mandeln (vorher mischen) geben. Mit einem Schneebesen alles vorsichtig locker unterheben.

4.Ein Muffinblech mit 12 Mulden mit Förmchen auslegen. Den Teig gleichmäßig auf die Vertiefungen verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 18 - max. 20 Minuten backen. Lieber aber schon mal nach 15 Minuten den Stäbchentest machen. Die Muffins sollen nur knapp durchgebacken werden, damit sie schön luftig und saftig bleiben.

5.Anschließend das Blech auf ein Kuchengitter stellen und einige Minuten abkühlen lassen. Danach die Muffins herausnehmen und auf dem Kuchengitter erkalten lassen.

6.In der Zwischenzeit kann man mit der Glasur weitermachen. Dazu Konfitüre und Likör in einem kleinen Topf leicht erhitzen und glatt rühren. Sollten Stückchen drin sein, am besten durch ein Sieb streichen. Die Muffins damit bepinseln. Man kann die Muffins auch mit einem Zahnstocher ein paar Mal einpieksen und dann großzügig mit der Konfitüre einpinseln, damit ein Teil davon ins Innere des Muffins sickert.

7.Die Konfitüre ein wenig trocknen lassen. Inzwischen die Schokolade fein zerhacken und mit Zucker und Wasser in einem kleinen Topf wenige Minuten bei hoher Hitze zu einem Sirup einköcheln. Kakaopulver klümpchenfrei unterrühren und die Muffins sofort mit der Glasur bestreichen. (Wenn die Glasur durch das Einkochen zu dickflüssig geworden ist, einfach etwas lauwarmes Wasser unterrühren, bis die Glasur wieder streichfähig ist.) Die Muffins trocknen lassen und nach Belieben mit Zuckerdekorschrift oder geschmolzener Schokolade ein "S" auf die Muffins malen. Einige Stunden trocknen und durchziehen lassen, dann erst verzehren. Je länger die Muffins durchziehen umso saftiger und aromatischer werden sie.

8.Wenn die Muffins von Kindern gegessen werden, kann man den Likör auch durch Orangensaft ersetzen. Wenn die Muffins direkt im Blech ohne Papierförmchen gebacken werden, dieses vorher gut einfetten und mit gemahlenen Mandeln ausstreuen. Die fertigen Muffins kann man dann rundherum mit Konfitüre und Schokoglasur einpinseln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sacher-Muffins“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sacher-Muffins“