Vegetarisch: Tempeh-Medaillons mit Reis und Lauchsahne

30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Das Vleisch:
Tempeh - in Scheibchen geschnitten 200 Gr.
Die Marinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Yellow Habanero - Hot Sauce von Heinz etwas
Mexiko Hot Mix etwas
Grüne Jalapenosauce etwas
Koriander gemahlen etwas
Cumin etwas
Piment, gemaheln etwas
Die Beilage:
Jasmin-Duftreis 150 Gr.
Wasser und Salz zum Kochen etwas
Die Soße:
Sahne 1 Becher
Lauch, in Ringe geschnitten 0,33 Stange
Klare Brühe, gepulvert etwas
Chakalaka-Gewürz etwas
Lemongras etwas
Cumin etwas
Chiliöl zum Anbraten etwas

Zubereitung

1.Tempeh in die hergestellte Marinade geben und 2 Tage in einem Beutel marinieren lassen.

2.Den Reis nach gewohnter Weise garen. Dann abgießen.

3.Sahne in einem Topf erhitzen und den Lauch dazugeben. Dann alles pikant abwürzen. Köcheln lassen.

4.Zeitgleich Chiliöl in einer Pfanne erhitzen und die Tempeh-Medaillons von beiden Seiten schön anbraten.

5.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem Teller anrichten. Schmeckt famos und geht recht unkompliziert. Viel Spaß bei meiner vegetarischen Küche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegetarisch: Tempeh-Medaillons mit Reis und Lauchsahne“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegetarisch: Tempeh-Medaillons mit Reis und Lauchsahne“