Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes im Asiastil

40 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet, in kleine Stücke geschnitten 550 Gr.
Das Gemüse/Obst:
Bambussprossen abgetropft 1 Glas
Ananas, abgetropft 1 Dose
Die Marinade:
Red Thai Curry etwas
Lemongras etwas
Helle Japanische Sojasoße etwas
Thailändische Chilisoße extrascharf etwas
Sesamöl etwas
Die Soßenzutaten:
Sahne 1 Becher
Limettensaft 2 Spritzer
etwas Saft von der Ananasdose etwas
Hühnerbrühe, gepulvert etwas
Helle Japanische Sojasoße etwas
Red Thai Curry etwas
Lemongras etwas
Sternanis 2 Stück
etwas Rapsöl zum Anbraten des Fleisches etwas
Die Beilage:
Basmatireis, Wasser und Salz 2 Kaffeebecher
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
6,3 g

Zubereitung

1.Das Fleisch in die hergestellte Marinade legen und 2 Stunden marinieren lassen.

2.Dann Rapsöl in einer schweren Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten.

3.Nun Sahne aufgießen und die Bambussprossen und die Ananas hinzugeben. Alles abwürzen und köcheln lassen. Am Ende der Garzeit noch mit etwas Limettensaft und Saft abschmecken. Parallel den Reis nach gewohnter Weise garen und abgießen.

4.Nach Ende der Garzeit alles gemeinsam auf einem großen WG-Küchentisch servieren. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Ich habe es diesmal auch nur sehr mild mit Chili gewürzt. Viel Spaß bei meiner WG-Küche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes im Asiastil“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Hähnchengeschnetzeltes im Asiastil“