Rote-Bete-Püree mit Schmand in 4 Variationen

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Rote Bete Knollen 1 kg
Rettich 1
Zwiebeln 2
Lauchzwiebelstangen 3
Knoblauchzehe 1
Gemüsebrühe 600 ml
Butter 50 g
Zucker 1 EL
Schmand 200 g
Salz Pfeffer etwas
für die Varianten
grüne Oliven püriert 10
Möhre gekocht püriert 1
Weißkrautsalat püriert 2 EL

Zubereitung

vorbereiten

1.Rote Beete schälen-.-.-.-Zwiebeln und Rettich schälen und grob würfeln-.-.-.-Knoblauch schälen und fein hacken-.-.-.-Lauchzwiebeln in Ringe schneiden

zubereiten

2.Rote Bete und Lauchzwiebeln in derGemüsebrühe 15 min aufkochen und köcheln lassen.

3.den Rettich, Knoblauch und die Zwiebeln dazugeben und weitere 30 min köcheln

4.abgießen (dabei die Brühe auffangen)-.-.-.-pürieren-.-.-.-Schmand, Zucker und Butter unterrühren-.-.-.-mit Salz, Pfeffer abschmecken.

varieren

5.jeweils mit Möhren, Weißkraut und Oliven unterziehen

Vorrat

6.die aufgefangene Brühe zur Weiterverwendung einfrieren - von mir genutzt zur Marinade vom "Roten Riesenkalmar" rote Streifen vom Riesenkalmar, eingelegt, paniert und fritiert

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rote-Bete-Püree mit Schmand in 4 Variationen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote-Bete-Püree mit Schmand in 4 Variationen“