Hagebutten-Orangengelee mit Tonkabohne und Ingwer gepimmt

Rezept: Hagebutten-Orangengelee mit Tonkabohne und Ingwer gepimmt
4
6
605
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
450 ml
Hagebuttensaft
150 ml
Orangensaft frisch gepresst
Tonkabohnen gerieben
1 Stückchen
Ingwer
1 Päckchen
Zitronensäure
300 gr.
Gelierzucker 2:1
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.09.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1189 (284)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
68,3 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hagebutten-Orangengelee mit Tonkabohne und Ingwer gepimmt

Walderdbeerenmarmelade - klassisch
Schwarzkirschen-Marmelade, gepimmt mit Tonkabohne,Haselnusskernen und Amaretto
Zwetschgen-Schokomarmelade mit Pfiff
Cranberry Likörchen

ZUBEREITUNG
Hagebutten-Orangengelee mit Tonkabohne und Ingwer gepimmt

1
Die Hagebutten von den Stil und Blütenansätzen befreien, in einen Topf geben und gut mit Wasser bedecken, dann solange auf kleiner Hitze kochen bis sie weich sind, dann alles zerstampfen und nochmal gute 10 Minuten weiter kochen lassen.
2
Ein Tuch in ein Sieb geben und die Masse über Nacht abtropfen lassen.
3
Orangensaft frisch auspressen und 150 ml abmessen. Ein Stückchen Ingwer ( Haselnussgröße ) schälen. Die halbe Tonkabohne reiben.
4
Alle Zutaten vermengen die Masse in einem hohen Topf zum kochen bringen und sprudelnd kochen lassen bis der Gelierpunkt erreicht ist, ca 4 Minuten. Für die Gelierprobe ein paar Tropfen Masse auf ein gekühltes Tellerchen geben. Das Ingwerstückchen wieder raus fischen.
5
dann sofort in vorbereitete Gläschen abfüllen ( Gläschen sollten auf einem feuchten Tuch stehen, so nimmt man dem Glas die Spannung wenn die heiße Masse eingefüllt wird ) , Deckel drauf und auf dem Kopf gute 5 Minuten stehen lassen damit das Glas Vacuum zieht. Dann umdrehen und mit einem Tuch zugedeckt langsam abkühlen lassen.
6
Masse ergibt 4 Gläser a 220 ml

KOMMENTARE
Hagebutten-Orangengelee mit Tonkabohne und Ingwer gepimmt

Benutzerbild von emari
   emari
hab mal gehört das hagebutten erst den optimalen geschmack bekommen wenn sie einmal frost abgekriegt haben... man kann sie aber auch schon vor dem ersten frost verarbeiten und sie zuvor für eine nacht im tiefkühler "erfrieren" lassen....ich hab aber noch keine vergleiche angestellt ob an dieser sache tatsächlich was dran ist....wie dem auch sei, deine marmelade schmeckt nach "WILL HABEN" ... glg von emari
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Unwiderstehlich..............
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Klasse dein Rezept ! lg dieter
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Eine feine Sache! Toll zubereitet. Gefällt mir klasse!
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Gerade Gestern sprach mein Mann von Hagebuttenmarmelade. Muss ich doch mal machen. LG GINA
Benutzerbild von Sisserl
   Sisserl
Mit Ingwer aufgemotzt ist auch mal eine Idee. ... LG! Andrea

Um das Rezept "Hagebutten-Orangengelee mit Tonkabohne und Ingwer gepimmt" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung