Gemüse-Champuru mit Apfel-Papaya-Salat

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zucchini 2 Stück
Äpfel grün 1 Stück
Papaya 0,5 Stück
Eier 4 Stück
Tofu fest 100 g
Sojamilch flüssig 50 ml
Limette 1 Stück
Rapsöl 1 TL
Honig 1 EL
Koriander frisch 20 g
Ingwer gerieben 2 g
Meersalz 1 Prise
Pfeffer schwarz 1 Prise
Chilischote 1 Stück

Zubereitung

1.Die Papaya schälen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den grünen Apfel waschen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Den Koriander grob hacken und darunter geben.

2.Für die Marinade Sojasauce mit Honig, Limettensaft, Ingwer und – wer es scharf mag – mit etwas frischer Chili abschmecken. Den Apfel-Papaya-Salat mit der Marinade vermengen und nach Belieben mit Salz nachwürzen.

3.Nun für das Champuru den Tofu und die Zucchini grob würfeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in Rapsöl anschwitzen, bis alles leicht gebräunt ist.

4.Wenn Sie Goya anstelle von Zucchini benutzen: gut waschen, die Enden entfernen und der Länge nach halbieren. Weißes Inneres mit den Kernen entfernen. Anschließend das vorhandene Fruchtfleisch in sehr dünne Streifen schneiden und einsalzen. Nach ca. 10 Minuten das Fruchtfleisch gut abspülen. Grob würfeln, mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Rapsöl leicht anbräunen lassen.

5.Die Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Dann zu den anderen Zutaten des Champuru in die Pfanne geben und mitbraten.

6.Das Champuru in die Mitte des Tellers setzen und den Apfel-Papaya-Salat mit der Marinade darauf anrichten. Mit etwas Koriander garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse-Champuru mit Apfel-Papaya-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse-Champuru mit Apfel-Papaya-Salat“