Spaghetti mit einer kleinen raffinierten Tomatensauce

Rezept: Spaghetti mit einer kleinen raffinierten Tomatensauce
Die vorherige eigene Herstellung einer Tomatensauce erweckt großartige Geschmackserlebnisse!
3
Die vorherige eigene Herstellung einer Tomatensauce erweckt großartige Geschmackserlebnisse!
00:30
1
4374
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 TL
Butter
2 EL
Olivenöl
1
mittelgroße Zwiebel
1
frische, große Knoblauchzehe
Zucker, Salz, Pfeffer zum Abschmecken
2 Schuss
Rotwein
1 TL
Tomatenmark
die Tomatenessenz von ca. 2 Kilo frischer Tomaten
1 kl. Bund
frische Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2235 (534)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
58,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Spaghetti mit einer kleinen raffinierten Tomatensauce

ZUBEREITUNG
Spaghetti mit einer kleinen raffinierten Tomatensauce

1
Vorab: die Essenz der Tomatensauce, sozusagen die Grundlage, erkläre ich in einem anderen Rezept. In einem kleinen Topf die Butter zusammen mit dem Olivenöl erhitzen, einen Schuß Rotwein hineinrühren und die Flüssigkeit leicht einkochen lassen.
2
Zuerst die Zwiebel in kleine, feine Würfel schneiden; ebenso die Knoblauchzehe, beide mischen und in den Topf geben, scharf, bis zum leichten Rösten, anbraten lassen und das Rühren nicht vergessen.
3
Eine Prise schwarzen Pfeffer und eine größere Prise Zucker unterrühren (Zucker stärkt den Geschmack der Tomate anschließend). Jetzt die Hitze reduzieren und alles köcheln lassen.
4
Den Teelöffel Tomatenmark mit etwas kochendem Wasser verrühren und der Sauce beigeben. Jetzt kann nochmals ein kleiner Schuß Rotwein folgen, alles weiter sanft köcheln lassen, so ca. 10 Min. unter stetigem Rühren. Nochmals mit Zucker abschmecken, evtl. auch Salz hinzu.
5
Wenn alles gut vermengt und erhitzt ist, die Tomatenessenz (Rezept dazu an anderer Stelle, wie schon gesagt) dazugeben und alles gut verrühren und erhitzen.
6
Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist (siehe Abbildung 4), zum Abschluß mit frisch geschnittener glatter Petersilie reichlich abgeschmecken und sofort mit den bissfesten (al dente) Spaghetti servieren.

KOMMENTARE
Spaghetti mit einer kleinen raffinierten Tomatensauce

Benutzerbild von goach
   goach
Ich liebe nahezu alles, was mit Tomaten zu tun hat. Allerdings möglichst Tomaten aus dem eigenen Garten. Die Petersilie würde ich allerdings durch Basilikum ersetzen. Und da bevorzuge ich das sehr aromatische afrikanische Basilikum. Welches sich auch gut im Topf, in einem kühlen Raum, überwintern läßt. VG Gerhard

Um das Rezept "Spaghetti mit einer kleinen raffinierten Tomatensauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung