Mango-Lassi-Eis

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Mango - Gewicht nach dem Schälen und ohne den Kern 300 g
Zitronen ausgepresst 1,5
Vanillinzucker 2 Pck.
Rosenwasser 0,25 TL
Tonkabohne 0,25
Naturjoghurt 250 g
Sahne 250 g
Zucker 4 EL
Minzblätter für die Deko etwas

Zubereitung

1.Von dem Zitronensaft 1 EL abnehmen und aufbewahren. Mango schälen, vom Kern befreien und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf zusammen mit Zitronensaft und Vanillezucker kurz aufkochen lassen und dann mit dem Stabmixer pürieren. Auskühlen lassen.

2.Von der Mango-Masse ca. 3 EL abnehmen und aufbewahren.

3.Joghurt, Rosenwasser und die restliche Mangomasse mischen. Ca. 1/4 Tonkabohne auf einer feinen Reibe in die Masse reiben. Jetzt die Mango-Joghurt-Masse mit dem Zucker und dem zurückbehaltenen Zitronensaft abschmecken. Die Zuckermenge kann variieren, sie richtet sich etwas nach der Fruchtigkeit der Mango.

4.Sahne steif schlagen und unter die Joghurt-Masse heben. Die Masse nun für 50 - 60 Min. (sofern vorhanden) in eine Eismaschine geben. Anschließend noch ca. 30 Min. im Gefrierschrank deponieren, damit es sich noch etwas verfestigen kann.

5.Ist keine Maschine vorhanden, Eismasse in einen kältebeständigen Behälter füllen und für einige Stunden in den Gefrierschrank. Dabei sollte die Masse zwischendurch immer mal mit einer Gabel "umgerührt" werden. Die Dauer des Gefrierschrank-Aufenthaltes richtet sich danach, wie fest man das Eis mag.

6.Beim Anrichten etwas von der zurückbehaltenen Mango-Masse über das Eis geben und mit Minzblättern garnieren.

7.Wir waren heute leider so "gierig", dass wir die "Gefrierschrank-Phase" einfach überschrittten haben................manchmal braucht der Mensch das..............Lasst es Euch schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mango-Lassi-Eis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mango-Lassi-Eis“