Beinscheibe geschmort in Schwarzbiersud

Rezept: Beinscheibe geschmort in Schwarzbiersud
Beinscheibe von Rind
3
Beinscheibe von Rind
04:10
0
922
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Beinscheibe von Rind
1
Knoblauchzehe,halbiert
2
kleine Zwiebeln,in Ringe geschnitten
1
Lorbeerblatt
100ml
heiße Fleischbrühe
100ml
Schwarzbier
1 EL
Crème fraîche
1 EL
Butterschmalz
Salz,Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1222 (292)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
32,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Beinscheibe geschmort in Schwarzbiersud

ZUBEREITUNG
Beinscheibe geschmort in Schwarzbiersud

Heizen Sie ihren Ofen bitte auf 160°C vor. Zuerst wird das schwarzbier in einem kleinen Topf etwas eingekocht und mit der Brühe aufgegossen.Halten Sie die Flüssigkeit auf dem Herd heiß,und tupfen Die nun mit Küchenpapier die Beinscheibeauf beiden Seiten gut ab. Braten Die in einem Topf die Beinscheibe mit dem Esslöffel Butterschmalz auf beiden Seiten scharf an,salzen und pfeffern Sie das Fleisch, und nehmen Sie es anschließend wieder aus dem Topf. Im verbliebenen Bratfett werden jetzt die Zwiebelringe glasig angebraten,die Knoblauchhölften und das Lorbeerblatt hinzu gefügt und mit heißen Schmorflüssigkeit abgelöscht.Geben Sie die Beinschiebe wieder in Topf mit der Schmorflüssigkeit zurück, lassen das Ganze kurz aufkochen und geben das Gericht dann für ca.1 1/2 Stunden in den Ofen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur anschließend auf 140°C und wenden Sie die Beinschiebe von Zeit zu Zeit im Schwarzbiersud.Nehmen Sie nun den Topf nach der Schmorzeit aus dem Ofen,entfernen Sie das Lorbeerblatt und servieren Sie das Gericht mit dem Esslöffel Creme Fraiche. Meine Beilagenempfehlung fpr diese köstliche Beinscheibe : Mit etwas Butter abgedämpfte Salzkartoffeln.

KOMMENTARE
Beinscheibe geschmort in Schwarzbiersud

Um das Rezept "Beinscheibe geschmort in Schwarzbiersud" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung