Wiener Kaiserschmarrn

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Salz etwas
Zucker 4 EL
Eigelb 4 Stk.
Milch 100 ml
Mehl 250 g
Eiweiß 4 Stk.
Rosinen 150 g
Öl 1 Schuss
Puderzucker 50 g
Pflaumenkompott 250 g

Zubereitung

1.Salz, 2 EL Zucker, das 4 x Eigelb und die Milch mit einem Handrührgerät verrühren. Dann nach und nach das Mehl, 250 Gramm. dazugeben. Nun das Eiweiß steif schlagen, den restlichen Zucker einstreuen und vorsichtig unter die Teigmasse heben. Die Rosinen, Handvoll, falls erwünscht, sollten vorher kurz gewaschen werden (dann sind sie auch etwas weicher), bevor ich diese in die Teigmasse geben.

2.Nun in einer beschichteten Pfanne das Öl heiß werden lassen und den Teig hineingießen. Den Teig etwas anbacken. Dann in das Backrohr geben bei ca. 180 Grad für ca. 20 min. In kleinen Stücken in der Pfanne zerreißen. Die kleinen Teilchen so lange wenden, bis sie rundherum goldbraun gebacken sind. Den Kaiserschmarren aus der Pfanne nehmen und mit Puderzucker bestreuen.

3.Gerne serviere ich dazu etwas Zwetschgen (Pflaumen) röster, ein kurz angekochtes Kompott von Pflaumen mit Zucker, leicht säuerlich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wiener Kaiserschmarrn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wiener Kaiserschmarrn“