Teichmann's Steckrübeneintopf

Rezept: Teichmann's Steckrübeneintopf
Eintopf mit Steckrübe, Kartoffeln, Möhren, Maronen und Mettenden. Deftig, aber leicht
5
Eintopf mit Steckrübe, Kartoffeln, Möhren, Maronen und Mettenden. Deftig, aber leicht
00:40
0
8955
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Steckrübe
400 g
Kartoffeln
200 g
Möhren
200 g
Maronen vorgekocht und geschält
600 ml
Gemüsebrühe
4 Stiele
Bohnenkraut
1 EL
Mehl
etwas
Salz und Pfeffer
etwas
Thymian frisch
einige
Mettenden
etwas
Petersilie gehackt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
11,0 g
Fett
1,2 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Teichmann's Steckrübeneintopf

Reis mit Feta-Tomatensoße

ZUBEREITUNG
Teichmann's Steckrübeneintopf

1
Steckrübe, Kartoffeln und Möhren schälen und abspülen. Steckrübe und Kartoffeln in Würfel schneiden, Möhren in Scheiben schneiden. Bohnenkraut und Thymian abbrausen, trocken schütteln und hacken. Mettenden in Scheiben schneiden.
2
In einem Suppentopf die Brühe erhitzen und die Steckrüben- und Kartoffelwürfel sowie die Möhrenscheiben mit dem gehackten Bohnenkraut darin in etwa 15 Minuten garen. Maronen zugeben und noch 5 Minuten weiter köcheln lassen. Mehl mit 4 EL lauwarmen Wasser glatt rühren und den Eintopf damit binden. Die in Scheiben geschnittenen Mettenden zugeben und in dem Eintopf erwärmen. Eintopf mit etwas Salz, Pfeffer und dem gehackten Thymian abschmecken. Nach Bedarf mit etwas frisch gehackter Petersilie betreuen.

KOMMENTARE
Teichmann's Steckrübeneintopf

Um das Rezept "Teichmann's Steckrübeneintopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung