Marzipan-Apfelkuchen

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zucker 200 g
Butter 200 g
Marzipan 200 g
Eier 3
Zimt 1 TL
Mehl 100 g
Haselnüsse gemahlen 200 g
Zitroback 0,5 Päckchen
Salz 1 Prise
Belag
Apfel 1,5 kg
Zitronensaft 4 EL
Rum-Rosinen 1 Beutel
Mandeln gehobelt 100 g
Puderzucker 200 g

Zubereitung

1.Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien, in Spalten schneiden. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.

2.Für den Teig den Zucker mit dem zimmerwarmen Fett schaumig rühren. Das Marzipan zerbröckeln, untermischen, dann einzeln die Eier einrühren, bis eine glatte cremige Masse entstanden ist, das Mehl sieben und mit den anderen Teigzutaten vermischen, löffelweise unterheben.

3.Den Marzipanteig auf ein gefettetes Backblech streichen, mit den Apfelspalten belegen. Mit den Rum-Rosinen und den gehobelten Mandeln bestreuen

4.Backhitze: Heißluft 160 Grad - 40 - 45 Min.

5.Das Blech mit dem Apfelkuchen zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen. Den Kuchen noch heiß mit der aus dem gesiebten Puderzuckerund Zitronensaft gerührten Glasur überziehen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marzipan-Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marzipan-Apfelkuchen“