Gulaschsuppe à la Papa

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Tafelspitz 1 kg
Zwiebeln 600 g
Paprika ( rot, gelb, grün und orange ) 600 g
große Knoblauchzehen 4
rote Chilischote 1
Öl 2 EL
Tomatenmark 5 EL
Mehl 5 EL
Paprika edelsüß 2 TL
Rosen Paprika scharf 2 TL
Salz 1 TL
Chilipulver 1 TL
Sambal oelek 1 TL
Worcester Sauce 1 TL
Rinderbrühe ( 10 TL instant ) 2,5 Liter
Thymian gerebelt 1 TL
Majoran gerebelt 1 TL
Kümmel gemahlen 1 TL
Rotwein 600 ml
Kochsahne ( hier: Von HANSANO / 200 g ) 1
Brot und/oder Brötchen und/oder Baguette und/oder Weißbrot ..... etwas

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Chilischote putzen, waschen und fern würfeln. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Das Fleisch parieren, Fettschicht entfernen und in Würfel ( ca. 1 – 1,5 cm ) schneiden. In einem großen, hohen Topf die abgetrennten Fettstücke in Öl ( 2 EL ) ausbraten und wieder herausnehmen. In dem heißen Fett die Fleischwürfel kräftig anbraten/pfannenrühren, die Zwiebelwürfel, Knoblauchzehenwürfel, Chilischotenwürfel und Paprika rauten zugeben und alles kräftig anbraten/andünsten. Tomatenmark ( 5 EL ) und Mehl ( 5 EL ) zugeben/unterrühren und kurz mit anbraten lassen. Mit Paprika edelsüß ( 1 TL ), Rosen Paprika scharf ( 1 TL ), Salz ( 1 TL ), Chilipulver ( 1 TL ), Sambal oelek ( 1 TL ) und Worcester Sauce ( 1 TL ) kräftig scharf würzen. Mit der Rinderbrühe (2,5 Liter ) ablöschen/angießen. Rotwein ( 600 ml ) zugießen und mit Thymian ( 1TL ), Majoran ( 1 TL ) und Kümmel ( 1 TL ) fertig würzen und alles etwa 1,5 Stunden köcheln lassen. Zum Schluss die Kochsahne unterrühren und servieren. Dazu Brot, Brötchen, Baguette oder Weißbrot reichen.

Tipp:

2.Die Suppe kann man gut einfrieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gulaschsuppe à la Papa“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gulaschsuppe à la Papa“