Paprika-Zwiebel-Geschnetzeltes mit Sultaninen-Reis

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprika-Zwiebel-Geschnetzeltes:
rote Paprika ca. 250 g 1
große Zwiebeln ca. 300 g 2
Schinkengeschnetzeltes 500 g
Knoblauchzehen 2
mildes Currypulver 1 TL
Ketchup manis 1 EL
Schlagsahne 150 ml
Wasser 150 ml
5-Gewürzpulver 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Sultaninen-Reis:
Basmati Reis 250 g
Sultaninen 50 g
Wasser 450 ml
mildes Currypulver 1 TL
Kurkuma 0,5 TL
Zum Servieren:
Gurkenscheiben zum Garnieren 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
75 (18)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

Sultaninen-Reis:

1.Currypulver ( 1 TL ) und Kurkuma ( ½ TL ) aufkochen, die Temperatur auf kleinste Stufe stellen, mit einem Deckel verschließen und ca. 20 Minuten kochen garen / lassen. Während der Kochphase nicht den Deckel anheben. In der Zwischenzeit das Paprika-Zwiebel-Geschnetzelte kochen.

Paprika-Zwiebel-Geschnetzeltes:

2.Paprika putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Zwiebeln schälen, achteln und in kleine Scheibchen schneiden/auseinander montieren. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. In einer großen Pfanne Öl ( 2 EL ) erhitzen und das Schinken-geschnetzelte darin kräftig anbrate/pfannenrühren. Zum Schluss die Knoblauchwürfel zugeben und mit anbraten. Das Geschnetzelte aus der Pfanne nehmen, Öl ( 2 EL ) zugeben und die Zwiebelscheibchen darin anbraten/pfannenrühren. Mit Ketchup manis ( 1 EL ) würzen und die Paprikarauten zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Das Geschnetzelte nun wieder zugeben, kurz mit braten und mit der Sahne ( 150 ml ) und dem Wasser ( 150 ml ) ablöschen/angießen. Mit 5-Gewürzpulver ( 1 TL ), gro-ben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) würzen und alles einige Minuten reduzieren lassen.

Servieren:

3.Den Sultaninen-Reis in jeweils eine mit kalten Wasser ausgespülte Tasse drücken/pressen und auf die Mitte der 2 Teller stürzen. Das Paprika-Zwiebel-Geschnetzelte darum verteilen und den Reis mit ½ Gurkenscheibe garniert, servieren.

Tipp:

4.Den Rest Sultaninen-Reis mit dem Paprika-Zwiebel-Geschnetzelten vermen-gen/vermischen und evtl. auf Vorrat einfrieren oder am nächsten Tag angebraten mit einem Spiegelei/Setzei servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paprika-Zwiebel-Geschnetzeltes mit Sultaninen-Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprika-Zwiebel-Geschnetzeltes mit Sultaninen-Reis“