Weisse Bohnenpfanne

1 Std leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Bohnen dick getrocknet 250 gr.
Speck durchwachsen 100 gr.
Fleischtomate frisch 1 Stk.
Eisbergsalat Kopf 0,25 Stk.
Bohnenkraut 0,5 TL
Salz grob etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Rapsöl etwas
Speisestärke etwas
Zitrone 0,5 Stk.

Zubereitung

1.Bohnen wie diese esse ich eigentlich öfter und nun soll es auch in das Kochbuch. Ist nix besonderes aber ich esse das sehr gerne.

2.Morgens hab ich die Bohnen in einem Topf voll mit Wasser gegeben und einweichen lassen. Damit verkürzt sich die Kochzeit. ( Steht auch alles auf der Verpackung drauf ) Abends ging´s denn los. Bohnen nicht salzen, Bohnenkraut dazu und dann ca. 60 min Kochen lassen. Zum Ende der Kochzeit, schon ab und zu mal ne Bohne probieren, ob sie gut sind oder nicht.

3.In der Zwischenzeit wurde der Speck gewürfelt und angebraten. Das alles in einer grösseren Pfanne, weil die Bohnen auch noch mit dazukommen. Die Tomate entkernen und in Stücke schneiden. Den Salat schnitt ich in Streifen. Sieht irgendwie besser aus. Den Salat mit dem Öl, Salz und Pfeffer abschmecken und einfach stehen lassen.

4.Wenn die Bohnen gut sind mit etwas Wasser in die Pfanne geben wo der Speck schon schön angebraten ist. Bei mittlerer Hitze etwas köcheln lassen. Jetzt probieren und nachsalzen, Pfeffern nach Bedarf. Etwas Zitronensaft, das bringt frische in´s Gericht. Mit der Speisestärke wurde die Flüssigkeit einwenig angedickt.

5.Die Teller vorbereiten und anrichten. Das Brot ist ne schöne Beilage um die Sauce aufzudippen. Wenn ich noch etwas frische Petersilie hätte....naja :-) War ganz lecker.....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weisse Bohnenpfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weisse Bohnenpfanne“