Apfel - Meerrettichcremesüppchen mit raffinierter Speckmarmelade

Rezept: Apfel - Meerrettichcremesüppchen mit raffinierter Speckmarmelade
6
16
697
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Zwiebel, ca 40 gr.
1 Stück
Lauch, nur das Weisse, ca 50 gr.
3 Stück
Kartoffeln, ca 150 gr.
1 Stückchen
Sellerie frisch, ca 30 gr.
1 Stück
Petersilienwurzel, ca 50 gr.
1 Stange
Meerrettich frisch, ca 120 gr.
Sonnenblumenöl
1 EL (gestrichen)
Zucker braun Rohzucker
50 ml
Noilly Prat
3 Stück
Apfel Breaburn, ca 450 gr. abgewogen
Schuss
Balsamico-Essig weiß
500 ml
Gemüsefond
200 ml
Sahne
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Salz !!!
für die Speckmarmelade
125 gr.
Speck geräuchert
1 Stück
Schalotte
1 Stückchen
Knoblauch
1 EL (gestrichen)
Zucker braun Rohzucker
gr.Schuss
Balsamico weiss
2 Tassen
Espresso
1 Stück
Apfel Breaburn, ca 170 gr. abgewogen
3 EL
Ahornsirup
Pfeffer aus der Mühle schwarz
4 Scheiben
Holzofenbrot
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
10,7 g
Fett
8,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel - Meerrettichcremesüppchen mit raffinierter Speckmarmelade

Geschmackvolles Wasser
Mein MöhrenApfelsüppcchen, mit Pro Secco und Kartoffelstroh gepimt

ZUBEREITUNG
Apfel - Meerrettichcremesüppchen mit raffinierter Speckmarmelade

die Suppe
1
Zwiebel pellen und klein würfeln. Lauch säubern, halbieren und in Scheiben schneiden. Kartoffel, Petersilienwurzel, Sellerie schälen und klein würfeln. Meerrettich schälen und kleine würfelchen schneiden. Äpfel halbieren und entkernen, dann auch klein schneiden.
2
Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebel mit dem Lauch goldgelb anschwitzen. Dann das restliche Gemüse zugeben und ebenso anschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen und das ganze kurz karamelisieren lassen. Jetzt die Äpfel zugeben und mit dem Noilly Prat ablöschen und fast vollständig einkochen lassen ( geht schnell ).
3
Nun den Balsamicoessig zugeben, mit dem Gemüsefond und der Sahne auffüllen, mit Salz !! & Pfeffer abschmecken und auf kleiner Hitze zugedeckt ca 30 Minuten köcheln lassen bis das gemüse schön weich ist.
die Speckmarmelade
4
Jetzt kümmern wir uns um die Marmelade. Dazu den Speck ganz klein würfeln. Schalotte und Knobi pellen und fein würfeln. Äpfel halbieren und das Kerngehäuse entfernen, dann fein raspeln.
5
Den Speck cross anbraten, dann die Schalotte zugeben und kurz golden anschwitzen. Jetzt den Knobi dazu und mit Zucker bestreuen. Das ganze kurz karamelisieren lassen und mit dem Balsamico ablöschen, den Espresso dazu und das ganze bis zur hälfte reduzieren lassen.
6
Jetzt den Ahornsirup und die Äpfel dazu und mit dem Pfeffer pikant abschmecken. Auf kleiner Hitze gute 20 Minuten leise köcheln lassen ( im Auge behalten !!! und öfters umrühren...eventuell etwas Wasser zugeben, die Marmelade ist gut wenn sie die Konsistenz einer normalen Marmelade hat ).
Finish
7
Die Suppe nun fein pürieren und event. nochmal etwas abschmecken und nach Gusto frisch geriebenen Meerrettich hinein reiben. Das Holzofenbrot im Toaster anrösten und mit der warmen Marmelade bestreichen.
8
Die fertige Suppe in eine Suppentasse geben und das Marmeladenbrot dazu reichen und nun.....guten Appetit.....
9
Tipp:....die Speckmarmelade schmeckt auch sehr lecker als Aufstrich auf ein kräftiges Brötchen, dazu die Marmelade etwas erwärmen und das Brötchen toasten und ganz zum schluss mit etwas frischem Pfeffer bestreuen.

KOMMENTARE
Apfel - Meerrettichcremesüppchen mit raffinierter Speckmarmelade

Benutzerbild von biggipu
   biggipu
die creme - süppchen hab ich auch schon aus den verschiedensten zutaten zubereitet - aber deine speckmarmelade ist der hit - das ist was ganz besonderes - die werd ich bestimmt nachkochen - die passt bestimmt auch gut zu meiner kartoffelcremesuppe- glg biggi
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist ein sehr köstliches Süppchen, eine tolle Rezeptur, von uns dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen LG Detlef und Moni
Benutzerbild von emari
   emari
eine suppe die mich neugierig macht, die mir wirklich appetit macht und die daher sofort mal in meine favos wandert... kompliment an den chef der suppen(hauben)küche von emari
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
ich bin beeindruckt wie du mit wenigen, recht simplen zutaten so was tolles zaubern kannst...allererste sahne!
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Bin beeindruckt von deinen tollen Rezepten. Die Marmelade ist der Burner........LG Marion

Um das Rezept "Apfel - Meerrettichcremesüppchen mit raffinierter Speckmarmelade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung