Kartoffelribel aus der Schweiz

Rezept: Kartoffelribel aus der Schweiz
mit Apfelmus und Bergkäse (schweizerisch:Maluns)
8
mit Apfelmus und Bergkäse (schweizerisch:Maluns)
9
6788
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Pellkartoffeln mehlig,vom Vortag
250 gr.
Mehl
1 Teel.
Salz
130 gr
Butter
1 kg
Äpfel
1
Zimtstange
3 Esslöffel
Zucker
Wasser
verschiedene Sorten Bergkäse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
561 (134)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
30,1 g
Fett
0,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffelribel aus der Schweiz

Vorspiel - Olivias Kietzler Olivia Jones

ZUBEREITUNG
Kartoffelribel aus der Schweiz

1
Kartoffeln schälen und vorsichtig an der Röstiraffel reiben.........in eine grosse Schüssel geben......
2
Mehl und Salz dazugeben und alles gut ver mengen.....
3
Die Hälfte der Butter in einer beschichteten Pfanne langsam erhitzen......die halbe Menge der Kartoffelmischung dazugeben...ein wenig anbräunen und unter mehrmaligem Rühren und Wenden langsam braten bis sich kleine Ribeli (Kügelchen) bilden ......
4
warm stellen ........mit der restlichen Butter und der Kartoffelmasse gleich verfahren......
5
Inzwischen die Aepfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden.....In einem Topf mit etwas Wasser(Menge variiert je nach Apfelsorte),der Zimtstange und dem ZUcker zum kochen bringen.....langsam unter mehrmaligem Rühren köcheln bis die Aepfel weich sind.....
6
Aepfel mit einem Kartoffelstampfer oder einem Pürierstab zu Mus verarbeiten.....Käse in Stücke schneiden und alles liebevoll anrichten......Guten Appetit

KOMMENTARE
Kartoffelribel aus der Schweiz

Benutzerbild von chefinmaria
   chefinmaria
Wird sobald wie möglich ausprobiert - Rezept gefällt mir sehr gut. LG maria
Benutzerbild von Bine69
   Bine69
Schön....wieder was gelernt!! Danke dafür!!
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Ein mir unbekanntes RZ, interessant und lecker!
Benutzerbild von dickerle
   dickerle
die Ribeli mag ich. Dafür schick ich Dir 5 Stärnli LG Renate
Benutzerbild von Cookies
   Cookies
Leeeeeeeeeeeeeeeeeecker ! 5 ***** für dich !

Um das Rezept "Kartoffelribel aus der Schweiz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung