Wiener Apfelkuchen

Rezept: Wiener Apfelkuchen
ein "Schnuckedönschen" ........mit Hefeteig, Guss und Mandeln
9
ein "Schnuckedönschen" ........mit Hefeteig, Guss und Mandeln
7
5058
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hefeteig:
250 g
Mehl
20 g
Hefe frisch
100 ml
Milch
35 g
Butter
35 g
Zucker
1
Ei
1 Prise
Salz
Belag:
4 große
Äpfel, leicht säuerlich
Guss:
125 g
Zucker
1
Ei
100 g
Mehl
170 g
Butter flüssig
250 ml
Sahne flüssig
Deko:
Mandeln - gehobelt
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1704 (407)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
40,4 g
Fett
25,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Wiener Apfelkuchen

KÄRNTNER TOPFEN NUDELN

ZUBEREITUNG
Wiener Apfelkuchen

Hefeteig:
1
Mehl in Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröseln und mit der warmen Milch übergießen. Verrühren, bis sich die Brösel aufgelöst haben, Schüssel abdecken und den Hefeansatz ca. 30 Min. an einem warmen Ort aufgehen lassen.
2
Ist die Hefe aufgegangen, die restlichen Zutaten zufügen und gut verkneten. Der Teig muss sich beim Kneten (Schlagen) von der Schüssel glatt ablösen. Das dann noch einmal abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min. gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat.
3
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen, vierteln, in dünne Spalten schneiden und in Zitronenwasser aufbewahren.
4
Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen. Tortenform (26 - 28 cm Durchmesser) einfetten.
5
Fertigen Hefeteig in die Form geben, flach andrücken und einen ca. 2 cm hohen Rand fertigen. Apfelspalten gut abtropfen lassen und fächerartig darauflegen, bis der Boden komplett bedeckt ist.
Guss:
6
Ei mit dem Zucker schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und dann das Mehl hineinrühren. Wenn sich alles gut miteinander verbunden hat, die flüssige Butter zufügen und wieder kräftig rühren. Erst dann die flüssige Sahne zugießen und alles nochmals zu einem homogenen, flüssigen Teig aufschlagen.
7
Alles über die Äpfel gießen, bis sie komplett bedeckt sind. Kuchen für ca. 30 - 40 Min. auf mittlerer Schiene in den Ofen. Es ist ratsam, etwas Folie auf den Ofen-Boden zu legen, da etwas Fett ausläuft. Der Kuchen ist fertig, wenn beim Hineinpieken kein Teig mehr an dem Holzstäbchen kleben bleibt und die Oberfläche goldbraun ist.
Deko:
8
Ca. 5 - 10 Minuten vor dem Backende den Zucker und die Mandeln auf den Kuchen streuen und zuende backen.

KOMMENTARE
Wiener Apfelkuchen

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Zu so einem leckeren Stückchen herrlich saftigem Apfelkuchen lässt man sich doch immer mit großer Freude verlocken ... LG Andrea
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Rezeptur von uns verdient 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von conny60
   conny60
S*U*P*E*R*L*E*C*K*E*R :))) vlg conny
Benutzerbild von Test00
   Test00
Wo wohnst du? Für so einen köstlichen Apfelkuchen würde ich meilenweit spazieren. LG. Dieter
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Der sieht zum anbeissen lecker aus ! 5 ***** LG Gabi

Um das Rezept "Wiener Apfelkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung