Reissalat mit Curry

40 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Reis
Langkornreis 350 gr
Sauce
Raps oder Erdnussöl 2 dl
Kurkuma 2 El
Currypulver mild 6 El
Currypulver madras 6 El
Kardamom gemahlen etwas
Ingwer gemahlen etwas
Fleur de Sel, Pfeffer etwas
Finish
Ananas, ca. 200gr mit Saft 1 Dose
Mayonnaise 15 gr
Naturjogurt 150 gr
Petersilie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1373 (328)
Eiweiß
9,4 g
Kohlenhydrate
51,4 g
Fett
9,1 g

Zubereitung

Reis

1.Den Reis in Salzwasser etwas mehr als al dente kochen, sofort in kaltem Wasser abschrecken. Reis gut abtropfen lassen und beiseite stellen. Der Reis kann auch am Vortag schon vorgekocht werden.

Sauce

2.Das Öl in eine Bratpfanne geben. Die Gewürze, Salz und Pfeffer dazugeben und danach auf kleinem Feuer langsam erhitzen. Das Öl darf auf keinen Fall zu heiss werden, sonst verbrennen die Gewürze und sie werden bitter. Sobald es anfängt, richtig aromatisch zu duften, Pfanne vom Feuer ziehen und die Gewürzpaste zum Reis geben. Gut daruntermischen und etwas stehen lassen.

Finish

3.Den Saft aus der Ananasdose zum Reis geben und die Ananas in beliebig grosse Stücke schneiden, diese ebenfalls unter den Salat mischen. Mayonnaise und Jogurt dazugeben, wer mag kann etwas Petersilie hacken und ebenfalls daruntermischen. Abschmecken und anrichten.

Dazu passt

4.Fitnessteller, Salatteller, Grill, etc....

Tipps

5.Die Gewürze könnte man auch einfach so dazugeben, doch erst wenn man sie erwärmt, wird der Geschmack erst so richtig befreit. Reissalat verhält sich wie Kartoffelsalat, niemals zu kalt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reissalat mit Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reissalat mit Curry“