Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf

Rezept: Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf
saftig, locker,aromatisch
4
saftig, locker,aromatisch
6
676
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
450 Gramm
Mehl
60 Gramm
Hefe Würfel
2 Stück
Hühnerei
1 Stück
Hühnerei Eigelb
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
1 Päckchen
Orangenschalen-Aroma
100 Gramm
Butter
250 Gramm
Magerquark
2 Esslöffel
Spekulatiusgewürz
2 Esslöffel
Kakaopulver schwach entölt
50 ml
Milch
75 Gramm
Zucker
Für den Guss:
100 Gramm
Puderzucker
1 Esslöffel
Zimtpulver
1 EL (gestrichen)
Kakaopulver schwach entölt
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1331 (318)
Eiweiß
9,8 g
Kohlenhydrate
47,9 g
Fett
9,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf

Buttertaler mit Kokos oder Kakaofüllung
Gebäck - OrangenSchokoPlätzchen

ZUBEREITUNG
Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf

Zubereitung Hefeteig
1
Milch erwärmen, zerbröselte Hefe und 1 El Zucker zugeben. Kurz umrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die Butter soll weich aber nicht flüssig sein.
2
Mehl, Zucker, Eier, Eigelb, Vanillezucker, Orangenschalen-Aroma, Spekulatius-Gewürz, Kakao und Quark in eine Rührschüssel geben. Kurz vermengen und die Hefemilch dazugeben. Mit den Knethaken auf mittlerer Stufe kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Abgedeckt mindestens 30-45 Minuten ruhen lassen. Das Volumen des Teiges solltes sich verdoppelt haben. Durch den relativ hohen Quarkanteil im Teig dauert dieser Vorgang etwas länger.
3
Mehl auf die Arbeitsfläche stäuben und den Teig nochmal kräftig von Hand kneten. Sollte der Teig sehr feucht sein (bedingt durch den Quark) noch etwas Mehl zugeben. Aus dem Teig 3 gleichmäßig große Stränge rollen und diese zu einem Zopf flechten.
4
Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen und den Zopf darauf geben. Abgedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen
5
Den Zopf ca. 25-30 Minuten backen.
6
Puderzcker, Zimt und Kakopulver mischen und mit Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren.
7
Nach Ende der Backzeit den Zopf auf einem Kuchenrost etwas auskühlen lassen und noch warm dick mit dem Guss einstreichen. Trocknen lassen
8
Kaffee kochen.... anschneiden...... und geniessen. Gutes Gelingen und guten Appetit.
9
P.S.: Meine Kinder lieben diese "Monsterzöpfe" .....lach.... Wer ihn nicht sooo groß mag, kann aus dem Teig auch 2 Zöpfe herstellen.

KOMMENTARE
Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf

   H****h
Ein "Stollen" ohne Rosinen! Kommt bei meiner Familie gut an, werd ich zum weihnachtlichen Kaffee backen!
Benutzerbild von Miez
   Miez
... diese tollen Gewürze ergeben zusammen einen prima Geschmack, den ich gerne mag :o) den Zopf hast du echt gut gemacht, richtig fein. Grüße, micha
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Ganz toll gemacht, 5* und LG
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Klasse Rezept. Hätte ich jetzt gerne ein Stück. LG Brigitte
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
leckere Idee. köstliche 5 * von mir. lg dieter
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Dein Rezept habe ich schon mal mitgenommen. Ist bestimmt sehr lecker.

Um das Rezept "Weihnachtlicher Hefe-Gewürz-Zopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung