Slow Food: Eingekochte Zwiebeln

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Zwiebeln frisch 1 kg
Zucker 600 g
Wasser 1,5 l
Gewürznelken 8 Stück
Pimentkörner 4 Stück
Zimtstangen 2 Stück
Lorbeerblätter 4 Stück
Salz 1 EL
Walnussessig 100 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
355 (85)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
20,1 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

die Zwiebeln vorbereiten

1.Zucker, Wasser, Gewürze und Salz in einem großen Topf aufkochen lassen. Die Zwiebeln nicht schälen, nur die erste Haut abzupfen und Blüte und Stiel etwas entfernen und nach dem Putzen mehrmals bis zur Mitte einpiken und in den Sud legen. Und jetzt wird es etwas langwierig :) Jeden Tag die Zwiebeln in dem Sud bis ca. 90 Grad erhitzen und wieder abkühlen lassen, das ganze macht man so etwa zwei Wochen lang. Dadurch kommt der Geschmack aus den Zwiebeln schön heraus und man erhält einen sehr würzigen Sud, den man zum verfeinern von Speisen verwenden kann.

das Einkochen

2.Nun werden die Einkochgläser erst einmal steril gemacht. Hierzu die Gläser in einen großen Topf stellen, mit Wasser bedecken und kurz aufkochen lassen. Die Gummis für die Gläser in einem weiteren Topf mit Wasser und einem Schuss Essig aufkochen. Wenn die Gläser steril sind können sie mit den Zwiebeln und dem Sud befüllt werden. Danach die Gummis und die Deckel darauf geben. Nun nehmen wir einen sehr großen Topf, legen ein Küchenhandtuch auf den Topfboden und stellen die befüllten Gläser so darauf, dass sie sich nicht berühren. Jetzt wird so viel Wasser in den Topf gegeben, dass die Einkochgläser etwa 3/4 im Wasser stehen und rundum von Wasser umgeben sind. Nun wird alles auf 90 Grad erhitzt und zwar für 15 Minuten. Danach den Herd ausstellen und die Gläser noch für 10 Minuten im Topf stehen lassen. Anschließend die Gläser vorsichtig heraus nehmen und mit einem Tuch abgedeckt auskühlen lassen. Jetzt sollte sich das Vakuum zur Konservierung beim erkalten der Gläser gebildet haben.

3.Die Zwiebeln eignen sich sehr gut zum verfeinern von diversen Gerichten. Auch als Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk sehr geeignet :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Slow Food: Eingekochte Zwiebeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Slow Food: Eingekochte Zwiebeln“