Joghurt-Körner-Brot

2 Std 10 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Maismehl 100 g
Dinkelmehl 250 g
zarte Haferflocken 50 g
kernige Haferflocken 50 g
Trockenhefe 1 P.
Zucker braun 2 TL
Salz 1,5 TL
Körner nach Belieben z.B. Sonnenblumen-, Kürbis-, Pinienkerne 3 EL
Naturjoghurt 1,5% 200 g
Wasser, lauwarm 250 ml
eine Handvoll Körner etwas

Zubereitung

1.Dieses Brot geht ruckzuck - kein Anrühren der Hefe und kein stundenlanges Teigkneten und trotzdem ein lockeres und leckeres Brot sowohl für süße als auch für deftige Brotaufstriche und -beläge!

2.Zuerst gebe ich die abgewogenen "trockenen" Zutaten in eine Schüssel und mische kräftig durch. Anschließend rühre ich den Joghurt und das lauwarme Wasser drunter und verknete alles mit den Knethaken meines Handrührgerätes solange bis die Zutaten gut miteinander vermischt sind.

3.Jetzt nehme ich einen Bogen Backpapier, zerknülle es und mache es unter fließendem Wasser nass, sodass sich damit eine Kastenform (25x11 cm) auskleiden lässt - dieser tolle Tipp ist von Toskanine - an dieser Stelle ein Dankeschön dafür!

4.Nun wird der Teig in der Form verteilt und eine Handvoll Körner darüber gestreut. Das Ganze ca. eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Ofen rechtzeitig auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.

5.Die Backform zusammen mit einer Schale kochenden Wassers in den Backofen schieben und ca. 50 - 60 Minuten bei 175° backen. Kommt auf euren Ofen an - das Brot ist fertig, wenn es die gewünschte Bräune hat und beim Draufklopfen hohl klingt.

6.Jetzt wünsch ich euch gutes Gelingen und würde mich über Rückmeldungen und Anregungen sehr freuen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Joghurt-Körner-Brot“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Joghurt-Körner-Brot“