Mohnhäppchen

Rezept: Mohnhäppchen
Je nach Größe der aufgespritzten Tupfen ergibt der Teig 120-140 Stück
17
Je nach Größe der aufgespritzten Tupfen ergibt der Teig 120-140 Stück
21
1896
Zutaten für
140
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Margarine,zimmerwarm
110 g
Puderzucker
7 Tropfen
Rumaroma
1 Prise
Salz
260 g
Weizenmehl Type 405
1 Päckchen
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack
1 Pk.
backfertige Mohnfüllung (250 g),
Für die Füllung:
130 g
Himbeermarmelade
Für die Deko:
50 g
Kuvertüre dunkel
Backutensilien
3-4 Backbleche,
3-4 Bögen Backpapier
2 Stück Einmal-Spritzbeutel oder Gefrierbeutel
Küchenmaschine mit Schüssel und Rührer
1 mittleren Topf und einen kleinen Topf für´s Wasserbad
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1440 (344)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
79,4 g
Fett
1,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mohnhäppchen

ZUBEREITUNG
Mohnhäppchen

Vorbereitung:
1
Die Backbleche mit Backpapier auslegen. Das Mehl mit dem Puddingpulver mischen und sieben. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.
2
Die zimmerwarme Margarine in der Rührschüssel der Küchenmaschine auf Stufe 4 cremig rühren. Den Puderzucker nach und nach langsam einlaufen lassen. Die Prise Salz und das Rumaroma hinzufügen, und so lange weiterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Küchenmaschine ausschalten. Nun die Hälfte von dem Mehl-Puddingpulver-Gemisch und die Hälfte der backfertigen Mohnfüllung zur cremigen Masse hinzufügen, und ca. 1 Min. auf der Stufe 2 rühren. Jetzt die zweite Hälfte von dem Mehl-Puddingpulver-Gemisch und die zweite Hälfte der Mohnfüllung dazugeben. Den gesamten Rührteig noch 1 Min. auf Stufe 2 weiterrühren.
3
Diesen Teig nun portionsweise in einen Einmal-Spritzbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden, und kleine Tupfen mit etwas Abstand zwischen den Tupfern, ca. 2 cm groß, auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech spritzen und auf der Mittelschiene des Backofens ca. 10- 12 Min. backen.
4
Die Mohnhäppchen erkalten lassen, mit einer Palette vorsichtig vom Papier lösen und einstweilen beiseite stellen, bis der gesamte Teig auf die gleiche Weise verarbeitet, bzw. gebacken ist.
5
Für die Füllung: Die Marmelade durch ein Sieb streichen, in einen Einmal-Spritzbeutel (Gefrierbeutel geht auch) einfüllen, eine kleine Ecke abschneiden und auf einer Unterseite eines Mohnhäppchens einen Klecks draufspritzen, ein zweites Häppchen mit der Unterseite auf den Klecks Marmelade daraufsetzen und vorsichtig andrücken.
6
Für die Deko: Die Kuvertüre zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze der Herdplatte schmelzen lassen. Die geschmolzene Schokolade in einen Einmal-Spritzbeutel gießen, eine winzige Ecke abschneiden und Linien über die Mohnhäppchen ziehen, und für 12 Stunden in einem kühlen Raum trocknen lassen.
7
Die Deko ist jetzt mir nicht so gut geglückt: Das macht aber nichts, denn gegessen werden diese kleinen Dingerchen allemal!

KOMMENTARE
Mohnhäppchen

Benutzerbild von andrea_h89
   andrea_h89
Backe ich gerade nach.... erstes Blech ist schon aus dem Ofen.... sind sowas von leeeeeeeeeecker :) ich werd allerdings die Marmelade weglassen, finde sie schmecken so schon so toll. Danke dir für das super Rezept :) lg Andrea
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
☆☆☆☆☆ich liebe Mohn......LG Sabine
Benutzerbild von mohnschnitte
   mohnschnitte
Ich liebe Mohn. Deshalb hab ich mir gleich das Rezept gemopst. ;-))
Benutzerbild von MedinaKaplan
   MedinaKaplan
Olga, sehr lecker!
Benutzerbild von Lakritzschnegsche
   Lakritzschnegsche
süsse kleine leckereien zu weihnachten sind immer willkommen lg tatjana

Um das Rezept "Mohnhäppchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung