Christstollen mit Marzipanfüllung

leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Weizenmehl 375 g
Schmelzflocken 125 g
Backpulver 1 pck.
Zucker 175 g
Vanillinzucker 1 Pck.
Jodsalz 1 Prise
Bittermandelöl 5 Tropfen
Rum 2 EL
Kardamom 1 Msp.
Muskatblüte, gemahlen 1 Msp.
Eier 2
Butter 175 g
Magerquark 250 g
Korinthen 125 g
Rosinen 250 g
etwas Rum, um die Korinthen und Rosinen einzulegen etwas
Mandeln, blanchiert und gemahlen 150 g
weiche Butter zum Bestreichen 100 g
Puderzucker zum Bestäuben 150 g
Marzipanfüllung: etwas
Mandeln, blanchiert und gerieben 250 g
Puderzucker 100 g
Milch 100 ml
Rosenwasser 60 ml
Bittermandelöl 0,5 Röhrchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1306 (312)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
49,0 g
Fett
9,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Ofen auf 170 Grad (Gas 2, Umluft 150 Grad) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2.Korinthen und Rosinen bis zur Hälfte mit Rum übergießen und immer mal umrühren, bis sie benötigt werden.

3.Marzipanfüllung herstellen: Dafür die gemahlenen Mandeln, Puderzucker, Rosenwasser und Bittermandelöl in eine Schüssel geben, vermengen. Die Milch aufkochen lassen und sofort über die Mandelmasse gießen. Gut verrühren, es muß eine pastige Masse entstehen. Quellen lassen, beiseite stellen.

Stollenteig:

4.Mehl, Schmelzflocken und Backpulver in eine Schüssl geben, gut vermischen und in die Mitte eine große Mulde drücken. Zucker, Vanillinzucker, Salz, Bittermandelöl, Rum, Gewürze und Eier hineingeben und mit etwas Mehlgemisch vom Rand verrühren.

5.Korinthen und Rosinen abgießen, den übrig gebliebenen Rum aber nicht wegschütten. Man kann nachher gut die Hände zum Formen der Stolle damit befeuchten.

6.Nun auf die Eimasse die Butter in Flöckchen, sowie Quark, Korinthen, Rosinen und Mandeln geben und alles mit dem restlichen Mehlgemisch mit den Händen (n i c h t mit dem Handrührgerät) vorsichtig zu einem pastigen Teig verkneten. Er klebt an den Händen, ist aber in Ordnung. Sollte er aber z u klebrig sein, behutsam noch etwas Mehl zugeben. Er quillt allerdings durch die Schmelzflocken noch etwas nach.

7.Dann 2/3 des Teiges auf das Backpapier geben, flach drücken und die Marzipanmasse üppig draufstreichen. Jetzt eine Seite mit Hilfe des Backpapieres zur Mitte rollen, sodass das Marzipan zur Hälfte bedeckt ist. Nun den Rest des Teiges auf die übrige Seite geben, mit den Händen (mit Rum befeuchtet s.o.) glatt streichen und die Stolle so formen, dass in der Mitte eine kleine Furche entsteht und eine Seite etwas höher ist, als die andere.

8.Blech auf die 2. Schiene von unten schieben und Stolle etwa 60 Minuten backen. Holzstäbchen-Probe machen. Es darf nichts mehr am Stäbchen haften.

9.Den Stollen nach dem Backen noch heiß mit den 100 g Butter (aufgelöst) bestreichen und dick mit dem Puderzucker bestäuben.

10.Stollen auskühlen lassen, dann fest in Alufolie wickeln und bei Zimmertemperatur (aber nicht zu warm) mindestens 3 Wochen (Geduldsprobe) ruhen lassen, damit er sein Aroma entfalten kann.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Christstollen mit Marzipanfüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Christstollen mit Marzipanfüllung“