Fisch: Thymian-Lachs mit Sahnesoße

30 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der "saure" Fisch:
Lachsfilet 125 Gr.
Die Fischmarinade:
Helle Japanische Sojasoße etwas
Zitronensaft etwas
Thymian, getrocknet etwas
Die "sauren" Nudeln:
Arcobaleno -Italienische farbige Nudeln- -sauer- 150 Gr.
Wasser und Salz etwas
Die Sahnesoße:
Sahne 30% Fett -minimal sauer- 1 Päckchen
Knoblauch, gepresst -basisch- 1 Zehe
Zucchini, gewürfelt -basisch- 0,5 mittelgroße
Klare Hühnerbrühe etwas
Thymian etwas
Zitronensaft etwas
Koriandersalz aus der Mühle etwas
Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Den Lachs auftauen und in die hergestellte Marinade(nach Gusto) legen und ca. 2 Stunden marinieren lassen.

2.Die Nudeln nach gewohnter Weise im Salzwasser garen. Dauer: ca. 12 - 14 Minuten.

3.Sahne im Topf erhitzen und die Zucchini und die Gewürze hinzugeben. Pikant abwürzen und köcheln lassen.

4.Pfanne mit etwas Chiliöl erhitzen und den Lachs von beiden Seiten garen.

5.Nach Ende der Garzeit der Nudeln alles gemeinsam auf einem großen flachen Teller geben. Das war mal eine "saure" Sünde für die Magensäureproduktion, aber ich esse das ja nicht jeden Tag. (Als Ausgleich gab es einen Tag später nur basische Bratkartoffeln) Es schmeckte mir natürlich prima! Viel Spaß bei meiner Singleküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fisch: Thymian-Lachs mit Sahnesoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fisch: Thymian-Lachs mit Sahnesoße“