selbstgemachte Spaghetti mit scharfen Pilzen

50 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti
Mehl 100 g
Hartweizengrieß gepulvert 100 g
Salz etwas
Ei 1
etwas Rapsöl etwas
Pilzsoße
Hexenröhrlinge 2
Steinpilz 1
Maronenröhrlinge 7
Zwiebel 1
Knoblauch 3 Zehen
Rauchsalz, schwarzen Pfeffer etwas
Piment d'Espelette etwas
ein kleines Stückchen Rawit -scharfe Mini-Chili etwas
etwas Sahne, Milch und Crème fraîche etwas
Parmesan etwas
glatte Petersilie etwas

Zubereitung

Spaghetti

1.Mehl auf die Arbeitsfläche geben und eine Mulde hineindrücken, Ei hineingeben und das Salz , etwas Rapsöl dazu und ein wenig Wasser (ca. 50ml) in ca. 8 min zu einen glatten, nicht klebrigen Teig verkneten. Am besten funktioniert das direkt auf der Küchenarbeitsplatte, sie ist am Ende des Knetvorgangs wieder komplett sauber ;-)

2.Den Teig zu einer Kugel formen und mindestens 30 min ruhen lassen.

3.Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und kräftig salzen. Den Teig nach der Ruhephase länglich rollen und in die Maschine geben. Die Spaghetti mit einem Löffelstiel auffangen und nach der gewünschten Länge abschneiden, zum Antrocken aufhängen oder sofort ins kochende Wasser geben.Die Spaghetti al dente garen. Ich habe die Spaghetti mit meiner Entsafterin von Green life mit dem entsprechenden Nudelaufsatz zubereitet.

Pilzsoße

4.In der Ruhezeit des Teiges die Pilze putzen und in schöne Stücke schneiden. Die Hexen zuerst in etwas Rapsöl anbraten, ein kleines Stückchen Rawit zugeben (nicht zu viel, das wird richtig scharf!!!), nach etwa 5 min die Steinpile und nach weiteren 3 min die Maronen zugeben, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und zu den Pilzen geben, alles schön kräftig goldbraun braten, jetzt probieren und die Schärfe testen!!!! Mit Rauchsalz, Pfeffer und einer Prise Piment d'Espelette würzen und anschließend mit Crème fraîche, Sahne und etwas Milch zu einer cremigen Soße verrühren. Falls es sehr scharf ist, kann mit Crème fraîche etwas gemildert werden.

5.Anrichten: Die Spagetti mit der Pilzsoße vermengen und jeweils eine Portion auf die vorgewärmten Teller geben. Mit frisch geriebenem Parmesan und etwa fein geschnittener Petersilie bestreuen. Fertig!

6.Das Gericht funktioniert auch mit anderen Pilzen, da sollte jeder seinen Geschmack entscheiden lassen. ...aber diese Kombination ist ausgesprochen gut!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „selbstgemachte Spaghetti mit scharfen Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„selbstgemachte Spaghetti mit scharfen Pilzen“