PIMP MY KÜRBIS -- RESTEVERWERTUNG MEINES HERBSTGEMÜSES

20 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Putenschnitzel 250 Gramm
Kürbisgemüsebeilage 300 Gramm
Rosenpaprikapulver 3 Prise
Chilipulver 1 Prise
Currypaste grün 1 TL
Chilisoße Süß-Sauer 1 Schuss
Chilisoße 1 Schüsslein
Wasser kochend 1 Schuss
Pflanzencreme 1 Schuss

Zubereitung

1.Ich hatte von gestern noch einiges von dem Herbstgemüse übrig. Da ich heute Abend noch Badminton spielen gehen wollte. Sollte daraus etwas leichtes werden und schnell sollte es natürlich auch gehen. Beim Metzger bekam ich Putenschnitzel. Die schneide ich schnell in feine Streifen.

2.Jetzt schnell den Wok auf den Herd die Pflanzencreme rein und erhitzen. Das Geschnetztlte kommt in die heiße Pflanzencreme wir kross gebraten und mit Paprika- und Chilipulver gewürzt. Jetzt kommt das Restgemüse mit rein. Wie soll ich es würzen. Mal in den Kühlschrank schauen. Oh ja da hab ich noch ein Glas mit grüner Currypaste und scharfe und süß-saurer Chilisoße.

3.1 Teelöffe des Currys müsste reichen. Jetzt noch von der süß-sauren Chilisoße einen kräftigen Schuss und ein Schüsslein von der scharfen Chilisoße. Alles unterheben und verrühren bei mittlerer Hitze Rührenbraten. Im Wasserkocher etwas Wasser aufkochen und einenkräftigen Schuss in den Wok. Noch etwas einreduzieren lassen. Fertig. Es war saftig lecker und scharf. Was soll ich sagen ich hab 3 zu 2 Sätze gewonnen. Eine richtige Fittnes Pfanne. Man sieht man kann auch Reste noch pimpen.

4.Hier ist der Link zum Herbstgemüse. HERBSTSTEAK VOM OCHSEN AUF HALLOWEEN-ART Ochsensteak mit Herbstgemüse

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „PIMP MY KÜRBIS -- RESTEVERWERTUNG MEINES HERBSTGEMÜSES“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„PIMP MY KÜRBIS -- RESTEVERWERTUNG MEINES HERBSTGEMÜSES“