Bayrischer Malz Erholungstee

15 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Tee schwarz fermentiert 5 TL
Süßholz, geraspelt 5 TL
Holunderbeeren getrocknet 5 TL
Brombeerblätter 3 TL
Kümmel 2 TL
Pfefferminzblätter 2 TL
Holunderblüten 1 TL
Ergänzung statt Zucker:
Blockmalz 2 Stücke je Tasse

Zubereitung

Teemischung:

1.Die Zutaten sollten getrocknet sein, ggf. sonst auf einem Backblech ausgebreitet, mit Backpapier eingeschlagen kurz bei ca. 50° C die Mischung durchtrocknen. Alles zusammen in einem Teebehälter mit Deckel bis zum Gebrauch aufbewahren.

Aufguß:

2.Zunächst das Wasser aufkochen und sofort abkühlen lassen, dann je Tasse ca. 1 Teelöffel Teemischung im befüllbaren Teebeutel mit dem heissen Teewasser aufgießen. In normalen Teetassen wird der Tee zum Genuß gereicht.

Nachtrag:

3.Schwarzer fermentierter Tee hat die Eigenschaft, sofort unerwünschte Bitterstoffe abzugeben, wenn kochend heißes Wasser darüber gegossen wird. Um zu vermeiden, daß dies geschieht, läßt man das aufgebrühte Teewasser etwa 1 Minute abkühlen und der Tee entfaltet nur seine wohlschmeckenden Aromastoffe.

Ergänzung:

4.Man süßt statt mit Zucker mit 2 Stücken Blockmalz je Teetasse.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bayrischer Malz Erholungstee“

Rezept bewerten:
4,77 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bayrischer Malz Erholungstee“