Minze Sirup - Pfefferminz Sirup

Rezept: Minze Sirup - Pfefferminz Sirup
...mit einem hauch Zitrone...so vielseitig zu verwenden...
17
...mit einem hauch Zitrone...so vielseitig zu verwenden...
03:40
8
36531
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
*Zutaten für 250 ml Sirup*
25 Gramm
Minze - Blätter frisch
200 Gramm
Zucker fein
100 Gramm
Zucker braun
200 Milliliter
Wasser
0,5
Zitrone, ausgepresster Saft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.08.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1009 (241)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
59,4 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Minze Sirup - Pfefferminz Sirup

ZUBEREITUNG
Minze Sirup - Pfefferminz Sirup

1
Die Minze waschen, trockenschleudern, die Blätter vom Stiel entfernen und abwiegen.
2
Minze mit 100 g des Zuckers zu einer Paste mixen.
3
Die Minzpaste mit Wasser und den restlichen Zucker und Zitronensaft in einem Topf gut vermischen und langsam aufkochen lassen. Sobald es aufkocht, ca. 10 Min. köcheln lassen. Wer weniger Zitronengeschmack haben möchte, kann die Schale einer halben Zitrone zugeben, oder ganz weglassen. ;)
4
Nachdem es geköchelt hat und um einen intensiveren Geschmack zu erhalten, lässt die Minze nun noch für 2-3 Stunden im Topf ziehen. Danach nochmals kurz unter rühren erwärmen, damit man es besser abgießen/filtern kann, durch einem feinen Sieb, in ein Gefäß. Man muss es nicht ziehen lassen!
5
Nun in eine sterilieserte Flasche abfüllen, indem man einen Teefilter/Kaffeefilter in einen Sieb legt und diesen dann über einen Trichter setzt, zum filtern.
6
Wer eine Farbe, wie bei gekauften Sirup erreichen möchte, muss mit Lebensmittelfarbe arbeiten, was ich vermieden habe. ;) Dieser Sirup ist sehr Geschmacksintensiv und vielseitig verwendbar. Z.B. für Erfrischungsgetränke, Cocktails, Tee, Eis, Sorbet, Dessert, Gebäck, und Soßen

KOMMENTARE
Minze Sirup - Pfefferminz Sirup

Benutzerbild von Wildfang69
   Wildfang69
Moin zusammen :) Ich bin etwas enttäuscht. Habe den Sirup exakt nach Anleitung hergestellt und filtere immer noch - seit 13 Stunden!!!! Zunächst mit einem Kaffeefilter. Den habe ich nach 10 Stunden durch ein Zewa ersetzt. Das läuft zwar etwas schneller, aber so wirklich befriedigend auch nicht. Der Geschmack ist gut. Allerdings frage ich mich, ob sich der Aufwand für die Zukunft lohnt. Insofern leider nur 3 Sterne... Sorry!
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Ich kann Ihnen nicht sagen, warum es bei Ihnen so lange gedauert hat,... wahrscheinlich weil der Sirup beim filtern nicht warm genug war, denn nur dann ist er flüssig genug. Mein Sirup hat ein dunkles Grün und je nachdem wie viel Sirup man verwendet, z.B. für ein Erfrischungsgetränk, desto heller oder dunkler ist es an grüner Farbe. ;)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Wildfang69
   Wildfang69
Oh, mir ist noch eingefallen: Die Farbe ist etwa so wie Pfefferminztee. Nicht grün, wie gesagt, sondern eher so golden...
   R****h
Schöns Rezept, ich nehm's mal mit! LG Christian
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das hast Du echt super gemacht.Spitzen Idee. LG Brigitte
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Ein tolles Rezept, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von Test00
   Test00
Klasse Rezept. Der Geschmack und die Säure von der Zitrone/Zitronenschale, ist genau richtig in deiner Dosierung. Ich mache auch meinen Likör so. Kommt halt noch ordentlich Wodka rein. LG. Dieter
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Pfefferminz-Likör ist auch schon angesetzt, aber noch nicht ganz fertig. ;) LG

Um das Rezept "Minze Sirup - Pfefferminz Sirup" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung