Backen: Apfel-Kasten

3 Std 30 Min leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Äpfel, gerieben 750 Gramm
Zucker 250 Gramm
Eier von Helene 2 Stück
Butter 100 Gramm
Mehl 500 Gramm
Backpulver 1,5 Päckchen
Rum 4 cl
Zimtpulver 0,5 Teelöffel
Nelken gemahlen 3 Stück
Ingwer gemahlen 1 Messerspitze
Salz 1 Prise
Rosinen 150 Gramm
Haselnüsse, ganz 200 Gramm
Puderzucker 150 Gramm
Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Die geriebenen Äpfel mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit dem Zucker mischen und zugedeckt mindestens drei Stunden ziehen lassen.

2.Eier mit Butter schaumig rühren. Mehl, Backpulver und die Gewürze zugeben. Alles gut verrühren.

3.Nun die Apfelschnitze, Rosinen und Haselnüsse unterheben, sodass ein schwerer Teig entsteht.

4.Zwei Kastenformen fetten und bröseln und die Kuchen bei 175 Grad Unter/Oberhitze ca. eine Stunde backen. (Stäbchenprobe)

5.Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren und den noch heißen Kuchen mit dem Guss überziehen.

6.Dieser Kuchen eignet sich sehr gut zum Einfrieren. Anstelle von Nüssen habe ich auch schon ganze Mandeln verwendet und die Rosinen gegen Cranberries ausgetauscht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Apfel-Kasten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Apfel-Kasten“