Kleine Hackbraten aus der Muffin-Form

1 Std leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hackfleisch 250 g
Ei 1
Zwiebel frisch 1 große
Butter 20 g
Semmelbrösel - selbstgemacht 2 Esslöffel
Wildgewürz - selbstgemacht 0,5 Teelöffel
Rauchsalz 0,5 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle etwas
Bacon-Scheiben 1 Päckchen
Wirsingblätter 3

Zubereitung

1.Die Zwiebel würfeln und die Hälfte davon in 20 g Butter glasig dünsten, dann abkühlen lassen. Die gedünsteten mit den rohen Zwiebeln in einer Schüssel mit dem Hackfleisch und allen übrigen Zutaten zu einem Hackteig mischen, dann etwa 15 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2.In dieser Zeit die Muffin-Mulden vorbereiten. Dafür die Bacon-Scheiben halbieren und in jede Mulde zwei dieser Stücke legen. Die Wirsingblätter von den dicken Mittelrippen befreien und kurz in kochendem Wasser blanchieren, dann in kaltes Wasser legen (so bleiben sie schön grün); anschließend trockentupfen.

3.In jede Mulde etwas vom Wirsing packen, das Hackfleisch hineinsetzen, obenauf noch je eine halbe Scheibe Bacon legen und ab damit in den Ofen für ungefähr 40 Minuten. Nach den ersten 15 Minuten die Temperatur auf 160 Grad herunterschalten - so bleibt unser "Braten" schön saftig.

4.Ich habe meine kleinen Hackbraten zu einem gemüsigen Paprika-Reis serviert, der steht bereits hier im Kochbuch bei: Paprika-Reis 2

5.Anmerkung: Ich hatte Hackfleisch vom Wild - man kann diese pikanten Muffins aber auch mit gewohntem Hackfleisch herstellen. In diesem Fall würde ich das Wildgewürz einfach durch ein Steak- oder Grillgewürz ersetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleine Hackbraten aus der Muffin-Form“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleine Hackbraten aus der Muffin-Form“