Dorade mit Chili-Petersilien Marinade und Forelle mit Zitronenthymian

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dorade mit Chili-Petersilien Marinade
Dorade 4 Stk.
Petersilie glatt frisch 2 Bd
Chilischoten rot 4 Stk.
Limetten 4 Stk.
Meersalz etwas
Pfefferkörner etwas
Olivenöl 10 cl
Forelle mit Zitronenthymian
Forellen 4 Stk.
Zitronent 4 Bd
Knoblauchzehen 4 Stk.
Meersalz etwas
Pfefferkörner etwas
Olivenöl 10 cl

Zubereitung

Dorade mit Chili-Petersilien Marinade

1.Chilischoten halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Petersilie fein hacken. Chili und Petersilie mit Olivenöl verrühren. Salz und Pfeffer im Mörser zerreiben

2.Die ausgenommenen und entschuppten Doraden mit Öl einstreichen, salzen, pfeffern und mit der Marinade einreiben. Die Bauchhöhle damit füllen.

3.Bei mäßiger Hitze auf dem Grill garen. Wenn sich das Fleisch von den Gräten ablöst ist der Fisch gar.

4.Bei mäßiger Hitze auf dem Grill garen. Wenn sich das Fleisch von den Gräten ablöst ist der Fisch gar.

Gegrillte Forelle mit Zitronenthymian

5.Knoblauch fein würfeln. Thymian hacken und zusammen mit Salz und Pfeffer im Mörser zerreiben. Zuletzt mit dem Knoblauch vermischen.

6.Die ausgenommenen und entschuppten Forellen mit Öl einstreichen, und mit der Marinade einreiben. Die Bauchhöhle damit füllen.

7.Bei mäßiger Hitze auf dem Grill garen. Wenn sich das Fleisch von den Gräten ablöst ist der Fisch gar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dorade mit Chili-Petersilien Marinade und Forelle mit Zitronenthymian“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...