♣ Schweinekotelett mit Kokosraspel-Panade ♣

Rezept: ♣ Schweinekotelett mit Kokosraspel-Panade ♣
3
19
640
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Schweinekoteletts
Salz aus der Mühle
Grüne Pfeffer aus der Mühle
3 EL
Mehl zum mehlieren
1
Ei
3 EL
Paniermehl
2 EL
Kokosraspeln
Rapsöl, Geschmacks- und Geruchsneutral
...........................
6
Kartoffel
1
Zwiebel
3 Sch.
Bauchspeck gewürfelt
1 EL
Eigene Schmalz mit Grieben
......................
100 g
Datteltomaten
200 g
Junge Knackerbsen
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 EL
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1779 (425)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
18,8 g
Fett
37,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
♣ Schweinekotelett mit Kokosraspel-Panade ♣

Lammsteak mit Champions,Zwiebeln in Knoblauchbutter gebraten

ZUBEREITUNG
♣ Schweinekotelett mit Kokosraspel-Panade ♣

1
Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser zugedeckt gar kochen. Abgießen. Derweil Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer Pfanne Griebenschmalz erhitzen. Speck und Zwiebeln darin kurz anbraten, anschließend zu den Kartoffeln zugeben und gut stampfen. Bis zur weiteren Verwendung warm halten.
2
Die Erbsenschoten aufbrechen und die Erbsen von den Hülsen abstreifen. Das ist eine zeitaufwendige Arbeit. Anschließend die Erbsen in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, abgießen. Die Datteltomaten unter kaltem Wasser abbrausen, halbieren. In einer Pfanne Butter erhitzen. Erbsen und Tomaten kurz in der Pfanne schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen. Bis zur weiteren Verwendung warm halten.
3
Die Koteletts waschen, trocken tupfen und etwas flach klopfen. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen, anschließend mehlieren, in geschlagenem Ei (vermischt mit Salz und Pfeffer) und anschließend in Paniermehl (vermischt mit Kokosraspeln) wenden, siehe auch Bilder.
4
In einer Pfanne Öl erhitzen, darin die Koteletts von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend mit Kartoffeln und Gemüse auf zwei Tellern dekorativ anrichten und servieren. „Ein Kotelett sollte immer paniert werden, denn dadurch bleibt es saftiger und zarter. Außerdem geht der Fleischsaft in die Kruste, was das Bratgut noch wohlschmeckender macht“- sagte - Achim Günter und ich stimme dem zu.

KOMMENTARE
♣ Schweinekotelett mit Kokosraspel-Panade ♣

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine sehr feine Panade, eine tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
leckere Panade,hmmm
Benutzerbild von Kochfee3131
   Kochfee3131
Eine tolle Panade, in ähnlicher Form habe ich damit auch schon Fischfilet paniert, 5* und LG Michaela
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Ich stimme auch voll zu! In allen Punkten. Die Panade hört sich klasse an mit den Kokosraspeln. Könnte ich mir auch für Geflügelfleisch sehr gut vorstellen. Klasse Idee, so kommt Abwechslung auf den Tisch. LG Andrea
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Das sieht ja lecker aus und schmeckt bestimmt auch so ! 5 ***** GLG Gabi

Um das Rezept "♣ Schweinekotelett mit Kokosraspel-Panade ♣" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung