Dessert : Vanillepudding an gedünsteten Pflaumen

leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Milch 1 Liter
Stärke 3 EßL
Eigelb 1
Vanilleschote 1 Stück
Zucker braun Rohzucker 3 EßL
Pflaumen Tk a.m. Vorrat 1 Tüte
Zimt 1 Msp
Vanilleschote 1 Stück
Muscovadozucker 2 EßL

Zubereitung

1.Die Milch im Wasserbad erwärmen, dazu die Vanilleschote legen und den Zucker dazu geben, alles gut rühren, nicht weglaufen.

2.Die Stärke in etwas Wasser anrühren und wenn die Milch sehr heiß ist die Stärke schlückchenweise einrühren, bis die Milch zu dicken beginnt und gut weiterrühren, es sollte sich keine Haut bilden können.

3.Das zuvor getrennte Eigelb erst einrühren wenn der Pudding nicht mehr so heiß ist, da das Ei ansonsonsten gerinnt (flockt) es soll nur untergezogen werden.

4.Silikonformen kalt ausspülen, den Pudding einfüllen und ab damit in den Kühlschrank.

Zu den Pflaumen

5.Die Pflaumen sind halbiert, diese in einen Topf geben und langsam erwärmen, die Vanilleschote (in dem Röhrchen sind 2 Stück) dazu legen und den Zimt noch dazu.

6.Wenn die Pflaumen heiß sind, alles gut verrühren und dabei den Muscovadozucker einrühren, ab jetzt die Hitze abschalten und das Ganze wieder erkalten lassen. Als es nur noch lauwarm war habe ich es in den Kühlschrank gestellt........

Anrichten

7.Die Silikonformen stürzen und die Pflaumen um den Pudding herum legen, noch etwas Soße dazu, diese kann man auch noch binden, wir mögen das aber nicht.

8.Genau das Richtige bei diesen Temperaturen ;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert : Vanillepudding an gedünsteten Pflaumen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert : Vanillepudding an gedünsteten Pflaumen“