Türkische Götterspeise "Aschüre"

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Aprikosen getrocknet 25 g
Dattel getrocknet 25 g
Sultaninen 25 g
Haselnüsse 25 g
Mandeln 25 g
Walnüsse 25 g
Weizen 50 g
Kichererbsen Konserve 25 g
Bohnen weiß reif Konserve 25 g
Zitrone 0,25 Stück
Apfel 0,25 Stück
Orange 0,25 Stück
Feigen getrocknet 25 g
Maulbeeren getrocknet 40 g
Zucker 75 g
Zimt 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Götterspeise einen Tag vorher den Weizen verlesen und in heißes Wasser legen. Das gleiche mit den Haselnüssen und Mandeln machen. Die Walnüsse in einem separaten Schüssel mit heißem Wasser begießen und am nächsten Tag das Wasser davon abschütten - so geht die Farbe weg und die Suppe wird nicht zu dunkel.

2.Einen großen Topf nehmen, den eingeweichten Weizen hineingeben und gut zur Hälfte mit heißem Wasser auffüllen. Eine Messerspitze Salz hinzugeben. Wenn es anfängt zu kochen, die Nüsse, Mandeln, Walnüsse und getrockneten Sultaninen hinzugeben. Ca. 1 Stunde köcheln lassen.

3.Die Datteln und Aprikosen halbieren. Die getrockneten Feigen vierteln. Die Aprikosen zu der Suppe geben. Danach die Kichererbsen und die weißen Bohnen zu der Suppe geben. Wieder ca. 30 Minuten kochen.

4.Die Orange filetieren und jedes Filet einmal durchschneiden. Den Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden (so groß wie Würfelzucker). Die Zitrone auspressen. Jetzt die Orange, Apfel und den Zitronensaft zu der Suppe geben. Nach weiteren ca. 30 Minuten kommen die Datteln und Feigen in die Suppe. Die getrockneten Maulbeeren verlesen und kurz kalt abbrausen, diese auch zur Suppe geben.

5.Den Zucker in einen anderen Topf geben. Ca. 200 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, das Zuckerwasser in die Suppe schütten. Nach ca. 15 Minuten ist die Suppe dann fertig.

6.Die Suppe ist warm wie kalt genießbar. Hält sich ca. 3 Wochen gut verschlossen im Kühlschrank. Wird als Hauptgericht wie zum Dessert oder einfach zwischendurch gegessen.

7.Die Geschichte der Asure Suppe: Die Asure Suppe wird nach der muslimischen Fastenzeit gekocht. Sie muss mindestens 12 Zutaten enthalten und muss an mindestens 12 Personen, bzw. Familien verteilt werden. Man sagt es ist die Lieblingssuppe der 12 Imams (Enkelkinder des Propheten Ali) gewesen. Daher auch die Zutatenmenge.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Türkische Götterspeise "Aschüre"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Türkische Götterspeise "Aschüre"“