Rindfleischsuppe

47 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rind Fleisch frisch Beinscheibe 1 mittelgross
Rindfleischsuppe Brühwürfel 200 Milliliter
Suppennudeln 100 Gramm
Porree frisch 100 Gramm
Möhren 100 Gramm
Blumenkohl frisch 50 Gramm
Ei 1 Stück
Butter 1 Esslöffel
Paniermehl 50 Gramm
Pfeffer 0,5 Teelöffel
Salz 0,5 Teelöffel
Muskat 0,5 Teelöffel
Muskatblüte 0,25 Teelöffel

Zubereitung

1.In einem großen Topf die zuvor abgewaschene Rinderbeinscheibe legen, mit Wasser übergießen, sodass die Scheibe etwa 3 cm mit Wasser bedeckt ist und 1 Teelöffel Salz hinzugeben. Das ganze einmal aufkochen lassen und sobald es kocht, die Hitze verringern und bei geschlossenen Deckel etwa 2 Stunden vor sich hin köcheln lassen.

2.Den Porree waschen und in feine Ringe schneiden und zur Seite stellen. Die Möhren schälen, vierteln und in ebenfalls klein schneiden. Die Möhren zusammen mit den Nudeln in einem separaten kleinen Topf bissfest garen. Sobald sie bissfest sind, langsam abschrecken. Stelle sie meistens in die Spüle und lass ganz langsam kaltes Wasser hineinlaufen (in einem feinen Strahl).

3.Den Blumenkohl putzen und zu kleinen Röschen schneiden. Nach etwa 2 Stunden die Beinscheibe hinausnehmen und auf einen Teller legen. Das Fleisch der Beinscheibe absuchen und klein schneiden. Den abgekochten Sud, durch ein feines Sieb geben, sodass die kleinen Teilchen des Markes herausgefiltert werden. Dann den Sud, den Porree, den Blumenkohl, das abgesuchte Fleisch, 150 ml Wasser und ein halbes Glas 3fachkonzentrierte Rinderbrühe zusammenfügen und aufkochen, jedoch nicht zu doll kochen lassen, sondern nur köcheln lassen.

4.Das Ei verquirlen, den Esslöffel Butter oder Margarine hinzufügen, etwas Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben und mit etwas Paniermehl, dass ganze zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Sie sollte nicht zu hart, jedoch aber auch nicht zu weich sein. Aus der Masse kleine Klösschen formen. Die Klösschen in die Suppe geben und gar ziehen lassen. Die Nudeln und die Möhren abgießen und ebenfalls zur Suppe geben.

5.Die Suppe mit Pfeffer, Salz und Muskatnussblüte abschmecken und FERTIG ist die Suppe die an kalten Tagen wärmt ;)... PS als kleinen Tipp: Sollte die Suppe zu doll gekocht haben, und dadurch trübe und milchig geworden sein, einfach die Schale einer Zwiebel hinzugeben und mitkochen lassen. Bei meiner Suppe hilft das nämlich, dass sie wieder klar wird...:)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleischsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleischsuppe“