Reiberdatschi aus Knödelteig

50 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knödelteig halb und halb aus dem Kühlregal 1 Packung
Zwiebel 1 Stk.
gewürfelter Speck 75 g
Ei 1 Stk.
Möhre oder kleine Zucchini 1 Stk.
Magerquark 80 g
Salz etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Zucchini oder Möhre fein raspeln. Wenn man Zucchini verwendet, diese gut ausdrücken. Zwiebel fein würfeln. Knödelteig, Gemüseraspeln, Zwiebel, Ei, Speck und Magerquark gut vermengen. Mit Salz abschmecken.

2.Ein mit Backpapier belegtes Blech mit Öl bepinseln. Aus dem Teig flache handtellergroße Fladen formen und auf das Backblech setzen.

3.Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen, dabei nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Alternativ in der Pfanne in Öl ausbacken, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.Schmeckt warm und kalt.

Auch lecker

Kommentare zu „Reiberdatschi aus Knödelteig“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reiberdatschi aus Knödelteig“