Lauch-Möhren-Kuchen

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
FÜR DEN TEIG etwas
Mehl 500 g
Hefe Würfel 0,5 Stk.
Salz 0,5 TL
Buttermilch 400 ml
FÜR DEN BELAG etwas
Lauch 500 g
Karotten 500 g
Zwiebel frisch 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Olivenöl 3 EL
Thymian 1 EL
Dose Tomatenstücke 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Mozarella 1 Stk.
Parmesan 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
657 (157)
Eiweiß
4,6 g
Kohlenhydrate
20,9 g
Fett
6,0 g

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verkneten, bis er sich vom Schüsselrand löst (wenn nötig noch etwas Mehl dazu geben). Zugedeckt eine Stunde ruhen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

2.Inzwischen den Lauch und die Karotten waschen, putzen und in dünne Ringe bzw. Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen, nacheinander Lauch und Karotten bei mittlerer bis starker Hitze unter ständigem Rühren ca. 3 Minuten schmoren. Wieder heraus nehmen und beiseite stellen.

3.Das restliche Öl in die Pfanne geben, Zwiebel, Knoblauch und Thymian darin anbraten, nis die Zwiebel glasig sind. Tomaten dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4.Den Teig noch mal kräftig durch rühren und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen (ca. 1 cm hoch) und mit der Tomatenmischung bestreichen. Lauch und Karotten darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen. Nochmal 15 Minuten gehen lassen. Nun den Gemüsekuchen in die mittlere Schiene des Backrohres schieben und ca. 50-60 Minuten goldbraun backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Lauch-Möhren-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lauch-Möhren-Kuchen“