Putenfilet ala Wellington mit grünem Spargel im Prosciutto Schinkenmantel

30 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Putenfilet ca. 380 GR: 1 Stl.
Blätterteig tiefgefroren 1 Pk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Ei zum bestreichen 1
Champignonfarce:
Champignons 200 gr.
Zwiebel 1 kl.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Petersilie glatt gehackt etwas
Butter etwas
Spargel:
Spargel grün 500 gr.
Salz etwas
Zucker 1 Pr
Butter etwas
Prosciutto 50 gr.
Sauce Hollandaise 1 Pk.
Petersilie fein gehackt etwas
Schnittlauch in Röllchen geschnitten etwas
Kartoffel gegart etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
175 (42)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

1.Putenfilet waschen und etvl. von noch vorhandenen Häutchen befreien, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In einer Pfanne Butter heiß werden lassen und rundherum goldbraun anbraten. und wegstellen

2.Für die Chrampigonfarce Champignons putzen und fein blättrig schneiden, Zwiebel schälen und würfelig schneiden, Petersilie waschen und fein hacken.

3.In einer Pfanne Butter heiß werden lassen die fein geschnittene Zwiebel darin anschwitzen, die Champignons und Petersilie dazu und kurz durchrösten, mit ganz wenig Wasser ablöschen und ein ein paar Minunten köcheln lassen danach auskühlen lassen.

4.Blätterteig ca. 10 Minuten vorher aus dem Kühlschrank nehmen, ausbreiten mit der ausgekühlten Cahmpignonfarce bestreichen Putenfilet darauf legen und einrollen evtl. etwas Teig für die Deko aufheben. Enden gut mit dem aufgekleppelten Ei bestreichen. Backrohr auf 210 Grad vorheizen.

5.Backblech mit Backpapier belegen mir etwas Öl besteichen das eigerollte Filet darauf legen, Teig mit einer Gabel ein paar mal einstechen mit dem restlichen Teig dekorieren und in vorgeheiztem Rohr ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

6.Inzwischen Spargel im Salzwasser mit einer Prise Zucker und etwas Butter bißfesst kochen, auskühlen lassen zwei od drei Stück je nach Stärke des Spargels mit dem Schinken einwickeln und in einer Pfanne anbraten bis der schinken knusprig ist, warm stellen.

7.Die Sauce Hollandais warm machen und mit den Kräutern verfeinern. Ich hab nich ein paar Salz- kartoffeln dazu gemacht.

8.Das File ca. 15 Minuten ruhen lassen aufschneiden mit dem Spargel den Kartoffeln und der Sauce Hollandaise servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenfilet ala Wellington mit grünem Spargel im Prosciutto Schinkenmantel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenfilet ala Wellington mit grünem Spargel im Prosciutto Schinkenmantel“