Falafel im Quinoa-Mantel mit Tabbouleh vom Blumenkohl

1 Std 10 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Falafel
Kichererbsen getrocknet 250 gr.
Zwiebel 1
Knoblauch frisch 1
Koriander frisch Bund
Petersilie glatt frisch etwas
Koriandersamen 0,5 TL
Kreuzkümmelsamen 0,5 TL
Zimt 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Quinoa etwas
neutrales Öl etwas
Tabbouleh
Blumenkohl frisch 1
Zitrone frisch 1
Olivenöl 3 EL
Schnittlauch frisch 0,5 Bund
Petersilie frisch 0,5 Bund
Minze frisch 4 Zweige
Tomaten 4
Salz etwas
Pfeffer etwas
Pinselstrich 1
Granatapfelsirup Fertigprodukt etwas
Pinselstrich 2
Sojamilch etwas
Minze frisch etwas
Petersilie glatt frisch etwas
Schnittlauch frisch etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Falafel: Kichererbsen 8 Stunden einweichen und abgießen. Samen und Zimt erhitzen und mahlen. Alle Zutaten (bis auf Quinoa) zu einem homogenen Teig verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Teelöfel abstechen und zu einer Kugel kneten. In Quinoa wälzen und in neutralem Öl frittieren.

2.Tabbouleh: Blumenkohl in einem Mixtopf zu körniger Größe mahlen. Die Hälfte davon in einer Pfanne bei scharfer Hitze bräunen. Kräuter klein hacken, Zitrone auspressen, Tomaten häuten und klein schneiden, alles miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Pinselstrich 2: Die Sojamilch mit den Kräutern zu einer dicklichen, streichfähigen Masse verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Falafel im Quinoa-Mantel mit Tabbouleh vom Blumenkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Falafel im Quinoa-Mantel mit Tabbouleh vom Blumenkohl“