Radieschen-ZitronenMelisse-Suppe mit Gänseblümchen u. Vergißmeinnicht

15 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Radieschen feine Blätter 2 Bd
Frühlingszwiebeln 1 Stg.
ZitronenMelisse evt. mehr- hier a.d. Garten 1 Bd.
Schnittlauch, hier a.d.Garten 1 Bd.
Margarine 1 EL
Mehl 1 EL
Brühe, hier Gemüse.. 700 ml
H-Sahne 200 ml
Salz, Pfeffer s.d. Mühle etwas
Garnitur:
Köpfchen Bellis (Gänseblümchen) 10
einige Vergißmeinnicht Blüten--- waschen, trocken tupfen PLUS
Radieschen in Scheiben 3

Zubereitung

1.Zwiebeln, Radies und Blätter gut waschen. ### Abtupfen. ### Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. ### Schnittlauch in Röllchen, ### Radieschen -u. Melisse-Blätter abtrennen und grob hacken. ### Die Radieschen in Scheiben schneiden.

2.Margarine in einem Topf erhitzen.##### 1/2 der Radies & Frühlingszwiebel darin anschwitzen, nicht bräunen lassen. ### Mehl einstreuen und kurz mit anschwitzen. ### Die Brühe angießen, aufkochen, bei kleiner Hitze etwa 5-7 Min. simmern lassen.

3.Die restlichen Radies und Radiesblätter unterheben, ## die Sahne angießen und die Suppe mit dem Zauberstab pürieren.

4.Die Suppe ganz kurz erhitzen und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

5.In Tellern, Tassen, oder Gläsern anrichten.

6.Die Suppe auf vier Suppentellern verteilen , ### mit Radieschen, Gänseblümchen, Vergißmeinnicht und Schnittlauch garnieren.

7.Hierzu passt: leckeres herzhaftes Brot, Brötchen, Toast

8.Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Radieschen-ZitronenMelisse-Suppe mit Gänseblümchen u. Vergißmeinnicht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Radieschen-ZitronenMelisse-Suppe mit Gänseblümchen u. Vergißmeinnicht“