Dessert: Schokotörtchen aus Muffin-Teig mit Sahne-Rhabarber

2 Std 30 Min leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schokomuffins oder kleine Schokoladentörtchen 3 Stück
Sahne 30% Fett 50 ml
Kuvertüre dunkel 25 Gramm
Rhabarber frisch 3 Stangen
Zucker 100 Gramm
Kartoffelmehl 1 Teelöffel
Sahne 50 ml
Tonkabohne 0,5 Stück
etwas Puderzucker etwas
Pfefferminze frisch 3 Blatt

Zubereitung

1.Die Schokomuffins nach Anleitung - Rezepte gibt es hier genug - herstellen und auskühlen lassen.

2.Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen (nicht über 37 Grad), die Sahne Schlagen und mit der Kuvertüre verrühren.

3.Die Muffins quer durchschneiden mit mit der Schokosahne füllen. Kalt stellen.

4.Rhabarber putzen, in kleine Stücke schneiden, mit dem Zucker bestreuen und eine Stund stehen lassen.

5.Aufkochen, eventuell eine kleine Menge (ca. 20 - 50 ml) Wasser zugeben und das Gemüse weich kochen. Das Kartoffelmehl mit kaltem Wasser verrühren und zum Rhabarber geben. Sobald die Masse eindickt, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

6.Zum Schluß die Sahne und eine halbe geriebene Tonkabohne unter den Pudding rühren.

7.Auf einen Dessertteller das gefüllte Törtchen stellen, dieses mit Puderzucker bestäuben, den Sahnerhabarber dazu geben und mit einem Minzblatt garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Schokotörtchen aus Muffin-Teig mit Sahne-Rhabarber“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Schokotörtchen aus Muffin-Teig mit Sahne-Rhabarber“