Kirsch-Schokokuss- Kuchen

50 Min leicht
( 95 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig:
Mehl 70 gr.
Backpulver 0,5 Teelöffel
Eier 2
Zucker 70 gr.
Für den Belag:
Sauerkirschen 1 Glas
Stärkemehl 2 EL
Schokoküsse 12
Quark 200 gr.
Gelatine weiß 6 Blatt
Sahne 450 ml
Vanillezucker 1 Päckchen

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180° C vorheizen. Eine Springform am Boden fetten. Für den Biskuit die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. Die Masse in die Form geben und glattstreichen, ca, 20 Min. backen, herausnehmen und erkalten lassen. Den Boden mit einem Tortenring umschließen.

2.Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Die Stärke mit 2 EL Saft anrühren, Rest aufkochen und den Saft damit binden, aufkochen lassen und dann die Kirschen unterrühren, abkühlen lassen und dann auf dem Biskuit verstreichen.

3.Die Waffeln der Schokoküsse abtrennen und beiseite legen. Die restlichen Schokoküsse zerdrücken und mit dem Quark und dem Vanillezucker verühren.

4.Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in 2 EL heißem Wasser auflösen. Sahne steifschlagen und 2/3 der Masse mit der Gelatine zur Quarkmasse geben und unterheben. Das Ganze auf die Kirschmasse geben und verstreichen. Vor dem Servieren mit der restl. Sahne Tuffs aufspritzen, Waffeln vierteln und jeweils 2 Stückchen auf die Sahnetuffs setzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kirsch-Schokokuss- Kuchen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 95 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kirsch-Schokokuss- Kuchen“